Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

ADLER Aquawood Fineline:
Der feine Schutz auch für semi-maßhaltige Bauteile

Fenster, Wintergärten, Balkone – Holzbauteile im Freien brauchen Schutz. Doch was ist besser, ein Dickschicht- oder Dünnschicht-System? Das ist oft die Frage. Beide haben Vorteile, aber man kann eben nicht alles haben. Oder? Doch, man kann! Das Mittelschichtsystem ADLER Aquawood Fineline vereint alle Eigenschaften, die sich industrielle Verarbeiter für die Beschichtung maßhaltiger und begrenzt maßhaltiger Bauteile wünschen.


02.08.2017

VOM FEINSTEN

Aquawood Fineline trägt nicht dick auf, sondern „zeichnet“ mit feiner Feder wie eine Dünnschichtlasur. So kommt die Natürlichkeit des Holzes bestens zur Geltung. Schließlich will man seine wertvollen Holzbauteile nicht über-, sondern unterstreichen. Doch sind sie so auch geschützt? Allerdings! ADLER Aquawood Fineline schützt das Holz besser vor Wasseraufnahme von außen als eine Dünnschichtlasur und ermöglicht gleichzeitig mehr Diffusion als eine Dickschichtlasur. Das ist etwa in Wintergärten und anderen Räumen, in denen es zu einer hohen Wasserdampfbelastung und großen thermischen Unterschieden kommt, ein entscheidender Vorteil.

FLEXIBEL

Eine Fineline-Beschichtung von ADLER ist besonders flexibel und eignet sich deshalb nicht nur für maßhaltige, sondern auch für begrenzt maßhaltige Bauteile, bei denen die Lackschicht äußere Einflüsse genauso wie mehr Bewegung aushalten muss. Die Elastizität von Aquawood Fineline verhindert Risse bei Fensterläden, Carports oder Sichtschutzelementen aus Holz. Mit Flexibilität besticht die Mittelschichtlasur auch in der Gestaltung: deckend ebenso wie lasierend steht die gesamte RAL-Farbpalette zur Verfügung, egal ob auf Nadel- oder Laubhölzern.

 

Je nach Untergrund sorgt der richtige Beschichtungsaufbau mit Isolierung oder Imprägnierung dauerhaft für Widerstandsfähigkeit. Dank geringerer Trockenschichtstärke ist die Oberfläche ohnehin nicht so anfällig gegenüber Ablätterungen. Sollte es trotzdem einmal zu einer äußeren Beschädigung kommen, lässt sich Fineline auch mit geringerem Aufwand reparieren.

FLOTT

Für Fenster- und Holzbauer zählt allerdings nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Verarbeitbarkeit. Für die industriellen Verarbeiter ist ADLER Aquawood Fineline selbstverständlich spritzfertig eingestellt und eignet sich mit hoher Standfestigkeit für alle Anlagen. Dank schneller Trocknung und guter Blockfestigkeit lassen sich die Bauteile effizient weiterverarbeiten.

 

Fein, flexibel, flott – die Mittelschichtlasur erfüllt alle Wünsche von Herstellern und deren Kunden. So sieht Holzschutz aus, der alle Vorteile von Dickschicht- und Dünnschicht-Systemen vereint.

 

 

ADLER Aquawood Fineline ist ab Oktober 2017 verfügbar.

Pressekontakt
DI (FH) Richard Mölk
Stelle: Technische Beratung und Verkauf industrieller Holzbau A/D
Tel.: +43 5242 6922 384
Mobil: +43 699 16922 384
E-Mail schreiben

Zum ADLER Online-Shop: