Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

ADLER-Verkaufsleitung: Generation wechselt, Vertrauen bleibt

Der Tiroler Lackhersteller ADLER (Ö) ist ein Familienunternehmen und als solches bedacht auf Kontinuität und langfristige Partnerschaften. Das zeigt sich auch bei der Nachfolge des Verkaufsleiters für holzverarbeitendes Gewerbe und Industrie in Österreich und Deutschland: Klaus Knoll hat sich nach 32 Jahren „im Dienste der perfekten Oberfläche“ in die Pension verabschiedet und übergab an Mag. (FH) Daniel Pesserer. Dieser hat seine ADLER-Karriere bereits im Alter von 15 Jahren mit einer Lehre zum Labortechniker begonnen. Auch alle weiteren im Zuge des Wechsels frei werdenden Stellen hat das Unternehmen aus den eigenen Reihen nachbesetzt.


12.06.2014

ENGAGIERT, JUNG UND DENNOCH SCHON SEHR ERFAHREN

Ich blicke auf viele gemeinsame Jahre, teilweise Jahrzehnte, mit meinen Kunden zurück“, sagte Klaus Knoll anlässlich seines Abschieds. „Es ist für mich deshalb schön zu wissen, dass sie bei meinem Nachfolger in den allerbesten Händen sind.“ Daniel Pesserer kennt das Unternehmen, dessen Kunden und den Markt seit über 20 Jahren und hat das „Lack-Handwerk“ von der Pike auf gelernt. Nach zwölf Jahren im Labor hat er sich entschieden, sich mit einem BWL-Studium weiterzuentwickeln. Dank seinem Engagement hat er bei ADLER dann schon früh die Chance bekommen, Verkaufsleiter im Bereich industrieller Holzbau und Fensterindustrie zu werden. „Keiner konnte besser als er seinen früheren Vorgesetzten Klaus Knoll ersetzen und wir freuen uns, in ihm als neuen Verkaufsleiter eine engagierte, junge und dennoch schon sehr erfahrene Kraft zu haben, die ihren Weg im ADLER-Werk gemacht hat“, sagt Geschäftsführerin Andrea Berghofer.

Auch Pesserers frühere Stelle hat das ADLER-Werk intern nachbesetzt: Richard Mölk, der schon seit 2011 für den Verkauf im Bereich Holzbau zuständig war, ist nachgerückt und damit Verkaufsleiter Industrieller Holzbau und Fensterindustrie. Den Bereich Gewerbe und Industrie teilen sich der ebenfalls „langjährige ADLER“ Peter Stecher für Österreich und Stefan Zink für Deutschland, die jetzt auch an Pesserer berichten.

Die neue Stellung spornt mich an und ich bin top-motiviert meinen Weg konsequent fortzusetzen. Unseren Kunden kann ich versprechen: Ich bin mit vollem Engagement für sie im Einsatz“, versichert Daniel Pesserer.

 

Zum Produktkatalog:

ADLER Möbel- und Parkettlacke

ADLER Fenster- und Türenbeschichtungen

Pressekontakt
Claudia M. Berghofer
Tel.: +43 5242 6922-231
E-Mail schreiben
Mag. Stefanie Tobon Nova
Tel.: +43 5242 6922-232
E-Mail schreiben

Zum ADLER Online-Shop: