Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Algen ade: Fassaden-Sanierung mit ADLER

Im Mittelmeer blieben sie uns heuer erspart – dafür lässt sie der Dauerregen auf unseren Fassaden sprießen: Algen. Die hässlichen Plagegeister sind ein Problem, mit dem viele Hausbesitzer zu kämpfen haben. Luftdichte Dämmsysteme und fehlender konstruktiver Fassadenschutz machen es den Anpassungskünstlern leicht, sich auf den Wänden festzusetzen. Und aus Weiß oder Gelb wird plötzlich Grün und Schwarz. Kein schöner Anblick. Mit ADLER lassen sich Algen und Pilze aber erfolgreich bekämpfen – und Fassaden erstrahlen wieder in neuer Pracht!


11.09.2014

NICHT VERZWEIFELN

Die grünen Mitbewohner bringen viele Häuslbauer fast zur Verzweiflung: Gerade erst saniert und schon sieht die Fassade wieder alt, hässlich und vergammelt aus. Tatsächlich ist Algenbefall ein Problem, das häufig auf neu gedämmten Fassaden auftritt. An und für sich ist so eine Dämmung ja eine tolle Sache. Die Wärme bleibt drin, die Kälte draußen. Nur leider erwärmt sich dadurch auch die Fassade selbst kaum mehr, bleibt somit länger feucht und wird zum idealen Nährboden für Mikroorganismen. Besonders gefährdet ist die Nordseite von Gebäuden. Experten berichten, dass es in den letzten Jahren immer öfter zu massivem Algenbefall kommt. Die Wand-Gewächse gefährden zwar nicht die Bausubstanz – hässlich und störend sind sie aber allemal. Also wird es höchste Zeit für eine Sanierung. ADLER hat dafür die passenden Helfer parat.

ABWASCHEN, GRUNDIEREN, STREICHEN

Das Mittel erster Wahl ist ADLER Fungisan: Das Sanierkonzentrat wird 1:3 mit Wasser verdünnt und dann mit einem großen Wasserpinsel satt auf die befallenen Stellen aufgetragen. Nach zwölf Stunden Einwirkzeit sollte die Fläche mit einem Hochdruckreiniger sauber abgewaschen werden. Danach ist es besonders wichtig, die Fassade gut trocknen zu lassen.  Erst dann kann eine Grundierung mit ADLER Silikon GKW erfolgen. Perfekt macht die Sanierung der abschließende Grund- und Deckanstrich mit der wasserdampfdurchlässigen, besonders beständigen Silkonfarbe ADLER Tirokon im gewünschten Farbton. Algen ade – Fassade juchee! 

 

Zum Produktkatalog: ADLER Fassadenfarben

Pressekontakt
Claudia M. Berghofer
Tel.: +43 5242 6922-231
E-Mail schreiben
Christine Kröll
Tel.: +43 5242 6922-232
E-Mail schreiben

Zum ADLER Online-Shop: