Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Es werde Licht: Neuer Xenon-Tester im Labor

Sonnenlicht, Wärme und Feuchtigkeit braucht der Wald zum Wachsen. Aber ist das Holz einmal zu einem Fenster, einer Fassade oder einem Balkon verarbeitet, greifen diese Witterungseinflüsse es an. In der ADLER Forschung & Entwicklung gibt es jetzt ein neues Gerät, in dem die Beständigkeit von Holzbeschichtungen gegenüber diesen Witterungseinflüssen getestet wird.


26.09.2013

Zu den typischen Bewitterungsschäden von Lackbeschichtungen gehören Ausbleichen, Farbveränderung, Festigkeitsverlust, Rissbildung, Versprödung und Glanzverlust. Sonnenlicht und Feuchtigkeit machen dabei gemeinsame Sache: Es kann passieren, dass Materialien, die sowohl gegen Sonnenstrahlung als auch gegen Feuchtigkeit beständig sind, dennoch Schaden nehmen – nämlich dann, wenn sie beiden Einflüssen gleichzeitig ausgesetzt sind.

SCHNELL MIT XENON-LICHT

Um die Lebensdauer von Produkten, die Wettereinflüssen ausgesetzt sein werden, bestimmen zu können, können wir in der Lackentwicklung nicht warten, bis sie zehn Jahre lang unter natürlichen Bedingungen getestet wurden. „Für die Entwicklung von Beschichtungen brauchen wir rasch Aussagen anhand einer künstlichen Schnellprüfung“, sagt Dr. Albert Rössler, Leiter der ADLER Forschung & Entwicklung. „Die jüngste Erweiterung des Geräteparks in unserer Forschung und Entwicklung umfasst daher ein neuartiges Schnellbewitterungsgerät mit Xenon-Licht.“ Das kommt Ihnen bekannt vor? Durchaus möglich, denn ca. 1/3 aller Autos ist mit Xenonscheinwerfern ausgestattet!

SIMULIERT DAS SONNENLICHT

Das Gerät reproduziert Schäden, die durch das volle Sonnenlichtspektrum und Regen entstehen. In wenigen Tagen oder Wochen kann das Gerät so Abwitterungserscheinungen simulieren, die ansonsten über Monate oder Jahre im Freien entstehen. „Die speziellen Xenon-Lichtbogenlampen liefern die aktuell beste Simulation des Sonnenlichts, was die Aussagekraft bezüglich der klassischen Schadensbilder optimiert“, freut sich Dr. Rössler. Er dankt der Geschäftsführung für die Investition.

Zum ADLER Online-Shop: