Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Gemeinsam zum Erfolg: Karriere mit Mehrwert bei ADLER

Der ADLER blickt weit voraus – und legt heute schon die Basis für die Herausforderungen der Zukunft. Deshalb lässt sich das Tiroler Unternehmen auch in diesem Jahr die Career & Competence nicht entgehen, die am 22. März 2017 im Congress Innsbruck stattfindet. Denn Erfolg ist nur gemeinsam möglich – und die Karrieremesse ist eine bewährte Plattform, um neue Mitglieder für das ADLER-Team zu entdecken.


16.03.2017

VIELFÄLTIGE PERSPEKTIVEN FÜR JUNGAKADEMIKER

„In den vergangenen Jahren haben wir bei der Career & Competence stets wertvolle Kontakte knüpfen können“, sagt ADLER-Personalleiter Mag. Dietmar Rosanelli. „Deshalb ist die Karrieremesse für uns auch in diesem Jahr ein Fixpunkt im Kalender.“ Rosanelli schätzt die Career & Competence vor allem als hervorragende Gelegenheit, potentielle Bewerber im persönlichen Gespräch kennenzulernen. Als führender Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln in Österreich bietet ADLER eine Vielzahl von Karriereperspektiven für Jungakademiker: Im Labor, in den technischen Abteilungen, aber auch im Verkauf, Marketing oder in der Verwaltung. Darüber hinaus hat Rosanelli auf der Career & Competence interessante Angebote für Studierende der Chemie: Regelmäßig gibt es nämlich die Möglichkeit, bei einem Praktikum im Werk Theorie und Praxis miteinander zu verknüpfen oder die Master- bzw. Diplomarbeit bei ADLER zu verfassen.

 

Mit über 300 Mitarbeitern alleine in Tirol gehört ADLER zu den größten Arbeitgebern der Region. Am Unternehmenssitz in Schwaz ist auch der Bereich Forschung & Entwicklung angesiedelt: Mehr als 100 Mitarbeiter entwickeln hier innovative Produkte wie etwa die revolutionäre „SH-Technology“ für selbstheilende Lacke. Innovation wird bei ADLER großgeschrieben: Demnächst geht in Schwaz Europas modernste Wasserlack-Fabrik in Betrieb, in der in modularer Produktionsweise bis zu 30.000 Tonnen Lack pro Jahr hergestellt werden können.

DIE SÄULE DES ERFOLGS

„Unsere Mitarbeiter sind mit ihrem Engagement und ihrer Kompetenz eine tragende Säule unseres Erfolgs“, unterstreicht auch ADLER-Geschäftsführerin Andrea Berghofer, die das Familienunternehmen heute in 3. Generation leitet. „Deshalb bieten wir unseren Mitarbeitern ausgezeichnete Weiterbildungs- und Entwicklungsperspektiven und fördern ein positives Unternehmensumfeld: Vertrauen, Wertschätzung und Respekt sind für uns die Grundlage für ein partnerschaftliches Miteinander bei ADLER.“

Pressekontakt
Mag. Georg Hasibeder
Tel.: +43 5242 6922-232
E-Mail schreiben
Mag. Dietmar Rosanelli
Mag. Dietmar Rosanelli
Stelle: Leitung Personal

Zum ADLER Online-Shop: