Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Kunst an den Wänden belebt Grazer Straßen

Beim „Livin‘ Streets Festival“ verwandelte der Künstler Evoca1 eine kahle Fassade in ein prächtiges Kunstwerk – mit Farben von ADLER.


28.07.2014

Graffiti, Street Art, Kunst im öffentlichen Raum: Im Juni und Juli wurde ganz Graz zur Leinwand. Zwölf internationale Künstler verschönerten Fassaden - und sogar einen Bus. Organisiert wurde das Festival vom Kunstfreiraum Papierfabrik. Mit mehr als 120 Litern ADLER Tirosil in sieben Farbtönen arbeiteten die internationalen Größen der Street-Art-Szene an den Wände des ehemaligen Taggerwerks. Begleitet wurden das Event und die Ausstellungen von Konzerten, Jam-Sessions sowie einem Skate-Contest, einer Breakdance-Battle und einem Graffiti-Jam beim Abschlussevent Mitte Juli.   

AUFWÄNDIG

Als erster schuf jedoch der in Florida lebende Künstler „Evoca1“ ein überdimensionales Kunstwerk, das wohl keinen kalt lässt. Schon der Weg zur Arbeit war spektakulär – mit der Hebebühne wurde der in der dominikanischen Republik geborene 30-Jährige in luftige Höhen befördert. Auf das Skizzieren folgte die im wahrsten Sinne des Wortes aufwändige Ausführung. Dafür mussten die Farben natürlich gemischt und schließlich mit dem Pinsel aufgetragen werden. Mehr als 200 Quadratmeter bedecken der lebensecht wirkende Hund mit seinem Frauerl samt Baby. Weitere Künstler, wie „Ever“ aus Argentinien oder Axel Void aus Spanien, aber auch die einheimischen Größen „Nychos the Weird“ sorgten dafür, dass insgesamt beinahe 2000 Quadratmeter Wandfläche zum echten Hingucker wurden. Schön, was sich mit unserem Produkt des Monats ADLER Tirosil-Color alles anstellen lässt!  

 

Zum Produktkatalog: ADLER Fassadenfarben

 

Festival hosted by Kunstreiraum Papierfabrik / curated by Inoperable Graz / Film & Fotos PICKS www.livinstreets.at www.papierfabrik.cc

Zum ADLER Online-Shop: