Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Lack mit allen Sinnen erlebt: ADLER bei der Langen Nacht der Forschung 2018

Experimentieren, entdecken, gestalten: Einmal im Jahr macht die Lange Nacht der Forschung Wissenschaft für jedermann erlebbar. Mehr als 228.000 Besucher nutzten dieses Angebot am 12. April 2018 und ließen sich von modernsten Technologien und Innovationen begeistern. Ein besonderes Highlight war auch in diesem Jahr der Auftritt von ADLER, der einlud, das „Wunderwerk Lack“ mit allen Sinnen zu erfahren.


03.05.2018

HIGH-TECH UND SINNLICHKEIT

„Als Innovationsführer auf dem Gebiet der Farben und Lacke ist es für uns selbstverständlich, bei dieser großartigen Veranstaltung mit dabei zu sein“, erklärt Dr. Albert Rössler, Leiter der Forschung & Entwicklung bei Österreichs führendem Lackhersteller. Sein Team zeigte am ADLER-Stand am CCB in Innsbruck, dass in jeder Dose Lack nicht nur viel Farbe steckt, sondern auch jede Menge High-Tech – und ebenso viel Sinnlichkeit. Dass Lack gut aussieht und sich ebenso gut anfühlt, ist nichts Neues. Dass er aber sein Aussehen verändern kann, sorgte für Überraschung – der Rosteffekt von ADLER macht es möglich. Doch Lack ist nicht nur für Hand und Auge ein sinnliches Erlebnis, er spricht auch Ohr und Nase an. Der Lack mit Lavendelduft ist ebenso ein Highlight aus den Schwazer Labors von ADLER wie Aqua-Step Silent, der Lack, der knarzende Stufen in eine Flüstertreppe verwandelt. Übertroffen wurde das Staunen darüber nur noch vom fröhlichen Lachen der größeren und kleineren Gäste, nachdem sie auch den Geschmack von Lack verkostet hatten – denn die Schoko-Bons, die am Stand von ADLER verteilt wurden, sind mit einer dünnen Schicht natürlichen Schellack überzogen.

BEGEISTERUNG UND FORSCHERGEIST

Mehr als 500 Besucher aller Altersgruppe „belagerten“ den ADLER-Stand bis weit nach 23 Uhr. Das Team von ADLER ließ sie nicht nur den Lack mit allen Sinnen erleben, son-dern beantwortete auch zahlreiche Fragen zur Renovierung von Balkonen, zur Pflege von Fußböden oder zum Schutz von Holzfassaden – und steckte die Besucher dabei mit der Begeisterung für die perfekte Farbe und die modernste Lacktechnologie an. Denn in den Adern des ADLER-Teams fließt nicht nur Farbe, sondern auch eine gute Portion Neugier, Kreativität und Forschergeist.

Pressekontakt
Claudia M. Berghofer
Tel.: +43 5242 6922-231
E-Mail schreiben
Mag. Georg Hasibeder
Tel.: +43 5242 6922-232
E-Mail schreiben

Zum ADLER Online-Shop: