Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

„VIT“ für 2014: ADLER präsentiert bunte Produkt-Highlights

Bei der ADLER-Verkaufsinformationstagung (VIT) 2014 ging es Ende Februar am ADLER-Hauptsitz in Schwaz, Tirol, bunt zu. Dort versammelte sich die geballte Servicekraft des österreichischen Lackherstellers mit rund 50 Außendienstmitarbeitern aus dem DACH-Raum. Geschäftsleitung und Forschung & Entwicklung präsentierten dem Verkaufsteam die bunten Innovationen in der Holzbeschichtung für 2014.


04.03.2014

MÖBEL: MATT, GLÄNZEND, BUNT

Franz Thummer, Mario Bortolotti und Jutta Libowitzky von der Entwicklung Möbel-Gewerbe zeigten, wie die Zukunft der Möbelbeschichtung aussieht. Die erfolgreichen Lacke ADLER PUR-Antiscratch HQ und Aqua-Resist wird es künftig – dem Trend entsprechend – in stumpfmatter Einstellung mit Glanzgrad „G5“ geben. „Wir haben gemerkt, dass es zwischen dem extrem matten ADLER PUR-Naturmatt und der herkömmlichen G10-Einstellung anderer Lacke noch Potenzial gibt. Im Vergleich zur noch matteren Einstellung ist bei G5 etwa das Aufglänzverhalten besser“, erklärte Mario Bortolotti.

Am anderen Ende der Skala wartet ADLER mit einem pigmentierten Hochglanz-Lack auf, dem neuen ADLER Pigmopur Gloss. Zwei Aufträge auf einer gefüllerten Fläche – ohne Zwischenschliff – liefern brillanten, vergilbungsfreien, farbigen Hochglanz. Geschwabbelt und poliert wird nach drei Tagen. Derzeit gibt es Pigmopur Gloss in drei Weißtönen und Schwarz. Zahlreiche Bunttöne werden gerade entwickelt.

ADLER „Beizen-Queen“ Jutta Libowitzky präsentierte das semitransparente Beizsystem ADLER Aqua-Colora, das ab Mai mit trendigen Farbtönen die Möbelwelt aufmischen wird. Besonders bei Sitzmöbeln wird diese bunte Beize einschlagen. Knallige Farben sind mit ADLER Aqua-Colora möglich, die Holzoptik bleibt aber erhalten. Die dazu gehörige Beizkarte zeigt Trendtöne, wie sie auch schon auf der IMM Cologne allgegenwärtig waren. Wie schick ihre neue Beize ist, zeigte Frau Libowitzky aber auch am eigenen Leib und trug die Aqua-Colora Beizkarte sogar als Perlenkette um den Hals!

HOLZBAU: ÖKOLOGISCH, ÖLIG, SCHÖN

Das ökologische Highlight des ADLER-Jahres 2014 stellte Rainer Troppmair, Leiter der Entwicklung Bauten/Holzbau vor: Es heißt Lignovit Terra und ist ein wasserbasiertes Holzöl für innen und außen, auf der Basis nachwachsender Rohstoffe. Ohne chemischen Holzschutz ist es bestens für Spielplätze, Kindergärten und jede Art von Holzbau geeignet, wo Natürlichkeit, Wohngesundheit und Sicherheit an erster Stelle stehen. Das Holzöl ist bereits in vielen Farbtönen erhältlich, bietet sehr guten Wasserschutz, verhindert Rissbildung und lässt sich bestens reinigen und nachpflegen. Die ökologische Alternative für umweltbewusste Bauherren und trendbewusste Planer.

FENSTER: FARBE, EICHE, HAFTUNG

Auch aus der Fensterlackentwicklung kamen farbige Neuigkeiten: Das beliebte Aquawood Lärchenöl für Holz-Alu-Fenster gibt es jetzt als Basis zum Abtönen für eine Auswahl angesagter Farbtöne. Auch das Lignin-stabilisierende System Ligno+ wurde erweitert: dank Pigmentierung lässt es sich nun auf Eiche einsetzen. Bisher war es auf Nadelhölzer beschränkt. Die größte Nachricht aus diesem Bereich war sicherlich die neue Zwischenbeschichtung Aquaqood Isogrip Highres® – ADLERs Haftungswunder gegen Winterbauschäden (in kürze auf der Fensterbau Frontale zu bewundern). 

 

Zum Produktkatalog:

ADLER Fenster- & Türenbeschichtungen

ADLER Möbel- und Parkettlacke

Pressekontakt
Mag. Stefanie Tobon Nova
Tel.: +43 5242 6922-232
E-Mail schreiben
Claudia M. Berghofer
Tel.: +43 5242 6922-231
E-Mail schreiben

Zum ADLER Online-Shop: