Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Ferien für Genießer

Ferien für Genießer

Wo machen Architekten Urlaub? Wer jeden Tag die schönsten Wohnträume realisiert, will sich in seiner Auszeit sicher nicht in einer lieblosen Absteige oder im ikeaisierten Massenhotel wiederfinden. Das dachten sich auch Mira Thal und Michael Buchleitner. Das Architektenpaar schuf die edlen Ferienlofts „See 31“ am Traunsee (Ö) und teilt sie mit anderen Urlaubern.

 

Eine sanft abfallende Wiese. Darauf Obstbäume und Blumen. Davor der glitzernde See und der mächtige Traunstein. Was braucht es mehr, um sich wohlzufühlen? Richtig: eine Unterkunft. Denn selbst der schönste Tag geht einmal zu Ende. Und nächtliches Blitzezucken, dicke Gewitterwolken, Sturm, Regen oder Schnee sind zwar beeindruckend, wollen aber doch lieber aus einem sicheren Unterschlupf heraus beobachtet werden. Genau einen solchen Rückzugsort haben Mira Thal und Michael Buchleitner vom Wiener Büro Lakonis in den Hang gestellt: Zwei reduzierte, zurückhaltende Quader, die den Gast dank ihrer feinfühligen Gestaltung mitten in das Naturerlebnis hinein holen. Denn die großzügigen Fensterflächen lassen den Blick ungehindert in die Ferne schweifen und die liebevolle Verwendung von natürlichen Materialien bringt Wald und Wiese quasi ins Haus.

WEISS UND BRAUN

Schlichtes, edles Lärchenholz umgibt die Urlauber, die Einrichtung ist reduziert auf das Wesentliche. Alles wirkt harmonisch, organisch, warm und einladend. Dafür kamen der ausführenden Tischlerei Loidhammer, Bad Ischl, die Wasserbeize ADLER Aqua-Colora – die für einen feinen, weißliche Schimmer sorgt – und der ADLER PUR-Naturmatt Lack – der Oberflächen wie unbehandelt wirken lässt, sie aber trotzdem bestens vor Gebrauchsspuren schützt – gerade recht. Schließlich wollen hier ja nicht nur die Architekten wohnen, sondern dazwischen auch andere Erholungssuchende. Zugleich in die Rolle des Planers und Besitzers zu schlüpfen, war für das Duo eine spannende Chance: „Die Erfahrungen als Bauherren schärfen den Blick des Architekten und der Architektin besser als jedes Coaching“, sind Thal und Buchleitner überzeugt.

GRAU IM GRÜN

Die Positionierung der beiden Ferienlofts mit einer bzw. zwei Wohneinheiten nimmt Bezug auf die traditionellen Streusiedlungen in der Region. Und wie die alten Heustadel und Hütten verschmelzen auch die beiden Quader mit ihrer wie naturverwittert wirkenden Holzfassade mit der ländlichen Umgebung. Möglich macht dies Pullex Silverwood von ADLER. Die Vergrauungslasur sorgt für eine einheitliche, auf Dauer schöne Oberfläche im alpinen und zugleich modernen Stil. „Es war uns besonders wichtig, die natürliche Beschaffenheit des Holzes wiederzugeben – das war mit dem Produkt von ADLER möglich“, betonen auch die Architekten. Die vorgelagerten Terrassen laden zum Ruhen mitten in der Natur ein. Und wer lieber direkt am Traunsee rastet – der Badeplatz ist nur wenige Schritte entfernt.

Projekt Fakten
Objekt
Ferienloft „See 31“, Traunsee (Ö)
Bauherr
Mira Thal und Michael Buchleitner, Lakonis Architekten
Verwendete Produkte
Ausführende Firmen
Tischlerei Loidhammer, Kager Holzbau GmbH

Zum ADLER Online-Shop: