Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Schmucke Prinzessin

Schmucke Prinzessin

Kein Möbelstück muss so belastbar und stabil sein. Wir essen und arbeiten auf ihm, wir legen Bücher und Werkzeug auf ihm ab – und manchmal sogar unsere Füße. Ohne einen Tisch ist kein Zimmer komplett. Grund genug, dieses Möbelstück ins Rampenlicht zu rücken: mit einer außergewöhnlichen Arbeit, die ein junger Tischler getreu dem Motto „Alt & Neu“ gestaltet hat.

SCHMUCKE PRINZESSIN

Für seine Gesellenprüfung hat der junge Tiroler Tischler Florian Decker im elterlichen Tischlereibetrieb in Itter ein besonderes Möbelstück entworfen: Einen Schminktisch, der nicht nur Stauraum für Kosmetik und Schmuck, sondern auch selbst ein Schmuckstück sein sollte. Auf zarten Barockfüßen ruht ein Aufsatz, den Decker mit Aduro MDF-4in1 von ADLER in elegantem Rubinrot beschichtet hat. Hinter den klaren Formen des Aufsatzes findet sich viel Platz für Lippenstift und Wimperntusche, Kamm und Kette: Zwei Schubladen und eine Ablage, in deren Abdeckung auch gleich ein Spiegel integriert ist. Gekrönt wird das Tischchen von der verschnörkelten Rückwand, die an ein Prinzessinnendiadem erinnert – und eine wahre Prinzessin macht dieses Unikat auch tatsächlich aus seiner Besitzerin.

 

Für die Wahl des richtigen Holzes musste Decker nicht lange überlegen: „Nuss ist für mich das schönste Hartholz überhaupt. Mit seiner dunklen Farbe sorgt es für einen schönen Kontrast zum kräftigen Rubinrot – und ist außerdem hart genug, um den filigranen Beinen die nötige Stabilität zu geben.“

 

Dass die Formen des Schminktisches an Biedermeier und Art Déco erinnern, kommt nicht von ungefähr: „Ich interessiere mich sehr für Antiquitäten und alte Möbel“, erzählt der junge Tischler. „Dieses klassische Design wollte ich in ein zeitloses Möbelstück einfließen lassen.“ Das ist ihm gelungen: Sein Schminktisch wurde von pro holz Tirol mit dem Tischlerpreis 2017 ausgezeichnet. „Dieses phantasievoll gestaltete und aufmerksam gefertigte Gesellenstück schafft es gekonnt, historisches Formengut zeitgemäß mit einem Hauch Ironie zu interpretieren“, würdigte die Jury die Arbeit. Wir gratulieren dem jungen Gesellen herzlich!

 

www.decker.at

 

Projekt Fakten
Objekt
Schminktisch
Verwendete Produkte
Planer
Florian Decker
Fertigstellung
2017
Ausführende Firmen
Florian Decker, Tischlerei Decker GmbH

Zum ADLER Online-Shop: