Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Buntmetall-Beschichtungen von ADLER

Edler Glanz oder cooler Patina-Look: Die ADLER-Echtmetallbeschichtungen aus Kupfer, Messing, Bronze oder Zinn bieten für jeden Geschmack das richtige Metall


17.03.2017

Nicht nur das harte Eisen, auch die edlen und warmen Buntmetalle halten Einzug in den Wohnbereich. Die ADLER-Echtmetallbeschichtungen aus Kupfer, Messing, Bronze oder Zinn bieten für jeden Geschmack das richtige Metall. Wer lieber auf markante Akzente setzt, greift zur Sprühflasche: Die speziell entwickelte Oxidationslösung ADLER Aquafix Blue Patina ermöglicht auch für Buntmetalle einen coolen Vintage-Look. ADLER-Experte Walter Streiter zeigt am Beispiel Messing wie’s geht: 

 

SCHRITT 1: UNTERGRUND VORBEREITEN

Die ideale Basis für die ADLER Echtmetallbeschichtung ist PUR-Ecofil Weiß. Nach einmaligem Spritzauftrag wird die gefüllerte, trockene Fläche direkt vor dem Lackieren mit Körnung 240 angeschliffen.

SCHRITT 2: MESSINGLACK MISCHEN

Die richtige Mischung macht’s: Für den ADLER Messinglack werden 400 g Aqua-Pure-Metal, 5 % Aqua-PUR-Härter und ganze 1000 g Aquafix Messing gemischt. Besonders wichtig ist das sorgfältige und knollenfreie Einrühren – am besten maschinell mit einem Korbrührer. Das beste Ergebnis erzielen Sie mit einem einmaligen satten Auftrag (etwa 500 - 700 g pro Quadratmeter) mit der Druckbecherpistole.

SCHRITT 3: ECHTMESSING-BESCHICHTUNG: SCHLEIFEN & DECKLACKIEREN

Nach einer Trockenzeit von mindestens fünf Stunden oder noch besser über Nacht, geht es an’s Schleifen: Zur Erzielung eines intensiven Metalleffekts und für den authentischen Glanz muss mit ansteigender Körnung geschliffen werden. Je höher die letzte Körnung, umso stärker wird der Metalleffekt. Walter Streiter empfiehlt folgende Stufen: 180 – 240 – 360 – 600 – 1000 – 1500 und 3000. Anschließend wird der Schleifstaub sorgfältig mit ADLER Spezial-Verdünnung entfernt. Die Decklackierung erfolgt mit ADLER Tiropur NG  oder Pigmotop im Glanzgrad G70. 

SCHRITT 3: PATINA-EFFEKT

Wer auch Buntmetalle lieber in einer rohen Variante genießen möchte, für den hat ADLER die richtige „Oxidations-Lösung“:  Aquafix Blue-Patina. Auch dafür wird eine Trockenzeit von mindestens fünf Stunden, noch besser über Nacht, eingehalten und stufenweise geschliffen, aber nur mit Körnung 220, 400 bis 600. Bevor die Oxidationslösung angewandt wird, greift der Experte erst zu Schutzbrille und säurefesten Handschuhen und erst danach zur Sprühflasche. Je nach Gusto erfolgt der Auftrag ungleichmäßig, flächig oder punktuell. Die Auftragsmenge richtet sich nach dem gewünschten Effekt. 

SCHRITT 4: PATINA-EFFEKT ÜBER NACHT, DECKLACKIEREN

Nach Trocknung über Nacht kann auch die patinierte Oberfläche ablackiert werden. Walter Streiter trägt drei Schichten PUR-Antiscratch im Glanzgrad G10 auf.

 

Jetzt können Sie Ihre edle oder coole Oberfläche genießen. Aber damit ist die Vielseitigkeit der ADLER Echtmetallbeschichtung noch nicht am Ende: Wird der Echtmetall-Lack gerollt oder mit dem Spachtel aufgetragen, sind viele weitere spannende Effekte möglich. 

 

 

VERWENDETE PRODUKTE ECHTMESSING-BESCHICHTUNG: 

Zum ADLER Online-Shop: