Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Druckstellen in Massivholz ausbessern

ADLER zeigt wie Sie Druckstellen auf einer farblos-lackierten Echtholz-Oberfläche ausbessern können.

Ihr Holzstück fällt um oder wird von einem anderen harten Gegenstand getroffen und schon ist es passiert – es hat eine Druckstelle. Mit den ADLER Reparatur- und Serviceprodukten können solche Schäden mühelos ausgebessert werden. ADLER zeigt, wie's geht. 

 

Schritt 1:

Füllen Sie die Druckstelle mit Grilith-Hartwachs "farblos". Lösen Sie dafür das Hartwachs mit dem Hartwachsschmelzer an und lassen Sie die notwendige Menge in die Schadensstelle tropfen.

 

Schritt 2:

Lassen Sie das Hartwachs auskühlen und entfernen Sie den Überstand vorsichtig mit dem Hartwachshobel oder der Ziehklinge bis eine glatte Oberfläche entsteht.

 

Schritt 3:

Um den Glanz zu brechen, reiben Sie mit dem Hartwachshobel in Richtung der Maserung und schleifen Sie anschließend mit Scotch-Brite grau nach.

 

Schritt 4:

Sprühen Sie eine dünne Schicht des Grilith-Möbelspraylack auf um die Schadenstelle zu versiegeln.

 

Schritt 5:

Sollte die bearbeitete Stelle noch zu glänzend sein, können Sie nach 10 Minuten Trockenzeit nochmals mit Scotch Brite grau darüber reiben und somit den Glanzgrad anpassen.

 

Verwendete Produkte aus dem ADLER-Servicekoffer: 

Der ADLER-Servicekoffer ist der perfekte Begleiter für unterwegs. Denn damit haben Sie alle wichtigen Reparaturwerkzeuge griffbereit immer dabei.

 

Noch mehr Tipps & Tricks:

Mit dem ADLER-Servicekoffer für Möbeloberflächen können Sie auch andere Schäden wie Druckstellen, Kratzer oder Kantenschäden ausbessern.

Zum ADLER Online-Shop: