Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Metallbeschichtung richtig vorbereiten

Farbe macht froh. Aber nur wenn sie auf dem Untergrund haften bleibt. Bei metallischen Untergründen wird man oft...

METALLBESCHICHTUNG RICHTIG VORBEREITEN

Farbe macht froh. Aber nur wenn sie auf dem Untergrund haften bleibt. Bei metallischen Untergründen wird man oft enttäuscht, wenn man die nötige Vorbehandlung vergisst. Reinigen und entfetten Sie deshalb jedes Metall, bevor Sie ihm einen neuen Anstrich verpassen. Nur so hat Rost keine Chance und der Farbe ist eine lange Lebensdauer sicher. Denn eine gute Untergrundvorbehandlung ist das Geheimnis jeder dauerhaften Beschichtung. Nur so können Qualitätslacke ihre Stärken so richtig zur Geltung bringen.

 

Hat der Rost schon zugeschlagen, empfiehlt es sich, den losen, nicht haftenden Rost zunächst zu entfernen. Auch Anstriche, die einen gewissen Restrost vertragen, profitieren davon. Am besten werden Sie den dunkelroten Bösewicht mit einem Schleifvlies los.

ARBEITSSCHRITTE IM ÜBERBLICK:

  1. Entfernen Sie losen Rost mit Drahtbürste oder Schleifmittel und wandeln Sie Restrost mit ADLER Ferroblock um.
  2. Punktuelle Rostunterwanderung ausschleifen.
  3. Verzinkte Flächen und Aluminium entfetten Sie mit ADLER Entfetter und Scotch-Brite und schleifen Sie dadurch gleichzeitig an.

Zum ADLER Online-Shop: