Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

A wie ADLER und Arbeitgeber

Gipfelstürmer aufgepasst: Die ADLER-Werk Lackfabrik (Schwaz) wird sich am 2. April 2014 auf der Messe Career & Competence im Congress Innsbruck präsentieren – als attraktiver Arbeitgeber für gut ausgebildete junge Leute, die hoch hinaus wollen.


13.03.2014

A WIE AUSGEZEICHNETE AUSSICHTEN

Für die Gipfelstürmer unter den MessebesucherInnen ist der Stand von ADLER genau das Richtige! Der Schwazer Familienbetrieb präsentiert sich unter dem alpinistischen Motto „ADLER-Gipfelstürmer“ und zeigt damit, dass Jungakademikerinnen und -akademiker bei ADLER ausgezeichnete Einstiegs- und Entwicklungsaussichten haben. „Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen, das auf Qualität, Innovation und Fachkräfte setzt. Am Standort Schwaz haben wir von rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon mehr als 100 in der Forschung und Entwicklung“, sagt Geschäftsführerin Andrea Berghofer, deren Großvater 1934 mit einem kleinen Farbenfachgeschäft begonnen hat. Heute ist das Unternehmen einer der größten Arbeitgeber der Region. Produziert wird ausschließlich in Schwaz – geliefert wird nach ganz Europa.

 

Gefragt sind bei ADLER SOWI-AbsolventInnen, ChemikerInnen, TechnikerInnen, aber auch Fachkräfte aus anderen Bereichen. „Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit jungen Menschen, die sich für ADLER interessieren und etwas erreichen wollen. Denen bieten wir die Möglichkeit, sich professionell mit uns auszutauschen, wie Karrieremöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen bei uns aussehen können, und geben ihnen Einblicke in die bunte Welt der Arbeit bei ADLER. Über Kontakte und Bewerbungen freuen wir uns“, sagt Personalleiter Dietmar Rosanelli.

ADLER sucht speziell StudentInnen, die im Rahmen ihres Studiums Theorie und Praxis  besser verbinden wollen. Der Betrieb bietet in diesem Rahmen die Möglichkeit zu Praktika, Master- und Diplomarbeiten.

 

Mehr dazu: Arbeiten bei ADLER

Pressekontakt

Zum ADLER Online-Shop: