Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

ADLER: Unternehmen mit Weitblick

Wir befinden uns im Jahre 2014. Ganz Europa setzt auf schnelle Gewinne und das Prinzip „hire and fire“. Ganz Europa? Nein! Ein von unbeugsamen Tirolern geführtes Familienunternehmen hört nicht auf, dieser Entwicklung Widerstand zu leisten, und setzt auf Kontinuität in jeder Beziehung – vor allem in der zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die ADLER-Werk Lackfabrik in Schwaz kann sich im Jahr 2014 nicht nur über ihr 80-jähriges Bestehen freuen, sondern vor allem über zahlreiche Mitarbeiter, die einen großen Teil dieser 80 Jahre für das Unternehmen im Einsatz waren und sind.


24.07.2014

40 Jahre in einem Unternehmen – so viel Mitarbeitertreue ist heute alles andere als selbstverständlich. Bei ADLER hat man sich schon fast daran gewöhnt. In den letzten drei Jahren konnte man dort jedes Mal mindestens ein solches Jubiläum feiern und hatte auch früher nicht selten das Vergnügen. „Für uns ist das nicht altmodisch, sondern wirtschaften mit Weitblick“, sagt Andrea Berghofer. Sie führt das Unternehmen seit dem Jahr 2001 in der dritten Generation. Unterstützt wird sie von knapp 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 90 von ihnen sind länger als 10 Jahre im Unternehmen, 80 länger als 20 Jahre und stolze 20 MitarbeiterInnen sind (zum Teil weit) länger als 30 Jahre dabei. „Dass wir so viele langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben, ist gut für die Leute und gut für unser Unternehmen. Es macht mir persönlich eine große Freude und es zeigt, dass bei ADLER der Mensch im Mittelpunkt steht“, erklärt Geschäftsführerin Berghofer weiter. „Dass wir mit dieser Philosophie auf dem richtigen Weg sind zeigt sich Tag für Tag bei der Arbeit. Es sind der Einsatz und die Loyalität jedes und jeder einzelnen, die ADLER stark machen!“, ist die Unternehmerin überzeugt.

Pressekontakt

Zum ADLER Online-Shop: