Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Forcher zaubert Preis aus der Truhe

Die Osttiroler Tischlerei Forcher, langjähriger ADLER-Kunde aus Überzeugung, räumte beim „Interior Innovation Award 2014“ gleich zwei Preise ab. Einen davon für die Sitzgruppe LOFT, deren Bank nicht nur spektakulär gut aussieht, sondern auch ein Geheimnis birgt.


30.01.2014

Dass modernes Wohndesign weder auf Gemütlichkeit noch auf Tradition verzichten muss, beweist die Tischlerei Forcher mit der Sitzecke LOFT auf die schönstmögliche Weise. Sie ist cool, sie ist geradlinig – und doch in traditionellem Tischlerhandwerk und aus traditionellen Materialien gefertigt: Die Sitzfläche aus Loden gibt es in den stylischsten Farben, Bank und Tisch selbst sind aus massivem Eichenholz. Die ungefräste, natürliche Kantenführung von Banklehne und Tischplatte macht das Design perfekt. Dass die Bank auch noch als Truhe dient, die früher in keiner Bauernstube fehlen durfte, ist ein Detail, das so praktisch wie sinnreich ist.

Die Oberfläche der preisgekrönten Sitzecke ist – wie immer bei Forcher – mit ADLER gestaltet: Das Eichenholz weiß gebeizt und mit dem umweltfreundlichen Wasserlack ADLER Aqua-Soft lackiert, der für eine schöne Porenzeichnung sorgt und das Holz schützt. So bleiben die preisgekrönten Designmöbel lange schön wie am glänzenden Tag der Preisverleihung!

 

Zum Produktkatalog: ADLER farblose Wasserlacke

Zum ADLER Online-Shop: