Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Hätten Sie’s gewusst?

16 Teams der Innsbrucker Ferrarischule waren in den vergangenen Monaten mit Kamera und Mikrofon unterwegs. An verschiedenen Schauplätzen drehten sie Videoclips für die „Wood’s up Millionenshow“ – unter anderem auch bei ADLER in Schwaz, wo Matthias Glätzle als Quizmaster vor die Kamera trat.


04.07.2017

HOLZ TRIFFT WISSENSCHAFT

„Wood’s up – „Werkstoff Holz trifft Wissenschaft“: Unter diesem Motto bringt der Verein klasse!forschung Tiroler Schulen auf den Holz-Weg: In dem Projekt lernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur den Werkstoff Holz kennen, sondern erfahren auch Wissenswertes über Innovationen in der Materialwissenschaft, über den Wald als grünen Wirtschaftszweig oder über den energieeffizienten Bau- und Werkstoff Holz. Ehrensache, dass auch ADLER bei dem Projekt von Beginn an als Partner mit an Bord war – schließlich ist ADLER die erste Adresse, wenn es um perfekten Schutz und edle Beschichtungen für unseren Lieblingswerkstoff geht. So war u.a. mehrmals die Kramsacher Chemie-HTL im Rahmen des Projekts „Wood’s up“ zu Gast in der Schwazer Lackfabrik, wo die SchülerInnen nicht nur einen Blick hinter die Kulissen moderner Lackproduktion werfen, sondern auch selbst Experimente durchführen konnten.

MILLIONENSHOW BEI ADLER

Als ein Highlight des Projekts ging im Mai das „Holz Blitz Quiz“ online, eine Millionenshow rund ums Thema Holz. Dafür haben die SchülerInnen bei verschiedenen Partnern in Wirtschaft und Wissenschaft Fragen gesammelt. Über die Internet-Plattform www.klasse-forschung.at können sich Schulklassen für das Quiz anmelden und ihr Wissen rund um unseren Lieblingswerkstoff testen und ausbauen.

  

Ganz wie bei der „großen Millionenshow“ gibt es vier Antwortmöglichkeiten, Joker – und natürlich einen telegenen Quizmaster. Für ADLER mimte Matthias Glätzle den Armin Assinger – und zwar mit einem so souveränen Auftritt vor der Kamera, als hätte er nie etwas anderes gemacht. Seine Fragen drehten sich allesamt um das Thema Lack: vom umweltfreundlichen Wasserlack bis zur Schildlaus, aus deren Sekret in Asien heute noch Lack hergestellt wird. „Auch wenn es nur die ‚kleine‘ und nicht die ‚echte‘ Millionenshow war, war ich anfangs ein bisschen nervös, als ich vor der Kamera gestanden bin“, erzählt Matthias Glätzle, der seit einigen Monaten das Team der Forschung &  Entwicklung bei ADLER verstärkt. „Aber es hat auch großen Spaß gemacht – Projekte wie das Holz Blitz Quiz sind der perfekte Weg, um jungen Menschen Wissen und Begeisterung rund um die Naturwissenschaften zu vermitteln.“

Pressekontakt

Zum ADLER Online-Shop: