Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Mit Holz den Lauf der Zeit messen

Baden-Baden, das ist für Deutschland ein bisschen, was die Côte d’Azur für Frankreich ist: Kurbad, Festspielstadt, Treffpunkt der Noblen. Stil und Eleganz gehören hier zum guten Ton. Keine Überraschung also, dass die einzigartigen Laufruhe Holz-Uhren aus Baden-Baden kommen, aus einer Manufaktur wie ihr Heimatort: klein, sehr fein und „von Natur aus exklusiv“.


20.06.2016

KOMBINATION AUS „LAUF“ UND „RUHE“

Die Uhrenmanufaktur Laufruhe verbindet traditionelles Präzisionshandwerk mit der Schönheit des Werkstoffes Holz. Für Firmengründer Manuel Schütterle ist das die Kombination des zuverlässigen Laufs von Automatik­uhrwerken und der Ruhe des Waldes. So entstand die Idee zum Firmennamen. Die Idee zum besonderen Werkstoff entstand durch einen Freund: „Dieser Freund ist Förster und über ihn bin ich zur Schönheit der Wälder, des Holzes gekommen“, erzählt Manuel Schütterle. „Ich habe dann angefangen, edle Hölzer wie Mooreiche zu sammeln und wollte mir Möbel machen lassen. Aber dann wurde meine angebliche „Qualitätsuhr“ kaputt.“ So kam der Gedanke an echte, konsequente Handwerksqualität.

Deshalb werden Gehäuse und Ziffernblatt der Laufruhe Uhren aus einem einzigen Stück Holz gefertigt. Per CNC-Technologie von der Firma 3D-HolzDesign präzise ausgeschnitten, werden sie von Laufruhe in Handarbeit weiter verarbeitet. Qualität, die man sieht, denn auf diese Weise entsteht kein Bruch in der natürlichen Maserung der wertvollen Hölzer. Das macht Laufruhe zur ersten Vollholz-Automatikuhr der Welt. 

EXKLUSIVE ERINNERUNGSSTÜCKE

Exklusivität bietet Laufruhe auf allen Ebenen. „Unser Kundenversprechen lautet ‚Von Natur aus exklusiv‘, weil jede Laufruhe Uhr für sich nur einmal existiert“, erklärt Schütterle. „Aus dem sinnlichen Werkstoff Holz fertigen wir in Handarbeit Gehäuse und Ziffernblatt. Da fängt die Exklusivität schon an, denn jedes der edlen Hölzer ist einzigartig mit unverwechselbarer Maserung und individueller Farbkomposition.“ Diese Individualität geht so weit, dass Kunden sich ihre Laufruhe Uhr aus ihrem eigenen (Herzens)stückchen Holz fertigen lassen können. „Ein Erinnerungsstück oder Erbstück, Holz aus Ihrem Wald oder von Ihrem Lieblingsbaum, auf den Sie als Kind geklettert sind, ein Stück des alten Barriquefasses Ihres Weines oder von einem Konstruktionsteil Ihrer Yacht“, das alles kann die Laufruhe Manufaktur in ein persönliches Einzelstück verwandeln.

So individuell die Hölzer auch sind, sie alle brauchen Schutz. Edle Damenhandcreme oder ehrlicher Segler-Schweiß – all das kann den Uhren nichts anhaben, denn ADLER Legnopur schützt sie. „Die Lackierung ist schön matt, so bleibt die Natürlichkeit des Holzes optisch und haptisch erhalten. Wir sind sehr zufrieden mit dem Legnopur, auch mit Staubeinschlüssen haben wir keine Probleme“, sagt Manuel Schütterle. So schließt sich der Kreis, vom Wald zum langlebigen Lieblingsstück und Firmeninhaber Manuel Schütterle kann mit seinem perfekten Produkt dem Lauf der Dinge mit Ruhe entgegensehen.

Zum ADLER Online-Shop: