Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Mit neuem ADLER-Blick zurück ins Schulleben

Zum Schulbeginn viel zu erzählen haben Raffael Bichler, Manuel Gartlacher, Laura Franz und Fabian Erhart: Die vier Teenager tauchten in den Ferien ab - in die bunte Welt der Farben und Lacke von ADLER. Ein Praktikum in der Schwazer Lackfabrik bescherte ihnen völlig neue Ein- und Ausblicke. Nach einem Monat spannender und abwechslungsreicher Tätigkeit starten sie nun bestens vorbereitet in das neue Schuljahr!


16.09.2014

MIT DEM ROBOTER AUF DU UND DU

Raffael und Manuel haben sich in ihrem Ferialpraktikum mit dem Laborroboter zur automatischen Farbausmusterung im Bereich Forschung und Entwicklung angefreundet:  „Wir haben ein Programm zur Berechnung und Darstellung der Anlageneffektivität erstellt“, schildern die Schüler der HTL-Jenbach. Das Thema passt genau zu ihrem Ausbildungsschwerpunkt Automatisierungstechnik und dient als Basis für ihre Abschlussarbeit: Mit so viel praktischem Fachwissen gerüstet steht der erfolgreichen Matura wohl nichts mehr im Wege.

FARBIG UND FASZINIEREND

Mit dem Abmischen von Farbpasten war auch Laura Franz beschäftigt – allerdings händisch. Die 15-jährige Unterländerin besucht die Chemie-HTL Kramsach und hatte bei der Arbeit im ADLER-Werk viel Spaß: „Es ist faszinierend, weil es einfach ganz anders abläuft, als in der Schule“, sagt sie. Vier Wochen Praktikum brachten ihr viele neue Kenntnisse, die ihr nun sicher auch im Schulalltag nützlich sein werden. Schon im ersten Jahr ihres Bestehens bescherte die neue Chemie-HTL dem ADLER-Werk damit zwei fleißige Praktikanten: Zuvor war schon Schulkollege Fabian Erhart im Labor aktiv.

ENGE PARTNERSCHAFT

ADLER setzt seit jeher auf eine enge Partnerschaft mit Schulen und bietet regelmäßig die Möglichkeit für Praktika, Schnuppertage und Facharbeiten. „Es ist uns ein Anliegen, die jungen Menschen bei ihrem Weg in die Arbeitswelt zu unterstützen. Schließlich sind die Schüler von heute unsere Fachkräfte von morgen“, betont Dr. Albert Rössler, Leiter der Forschung- und Entwicklung im ADLER-Werk. 

Pressekontakt

Zum ADLER Online-Shop: