Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Preisgekrönte Innovation: SH-Technology©
von ADLER gewinnt Tiroler Innovationspreis 2016

Mut zum Neuen wird belohnt: Für die Entwicklung eines selbstheilenden Lacks wird die Schwazer ADLER-Werk Lackfabrik von der Wirtschaftskammer mit dem Tiroler Innovationspreis 2016 in der Kategorie „Technische Innovation“ ausgezeichnet.


12.10.2016

NACHHALTIGE SELBSTHEILUNG

 

Ein Holzschutz, der sich selber heilt: Das klingt nach Zukunftsmusik – ist dank ADLER aber Gegenwart. Im hauseigenen Forschungs- und Entwicklungslabor des Schwazer Familienunternehmens hat man in den vergangenen Jahren die SH-Technologie entwickelt, dank der sich lästige Folgeschäden bei Oberflächenverletzungen verhindern lassen. SH steht für selbstheilend und bedeutet, dass Risse, die etwa durch Hagelschäden entstehen, vom Lackinneren heraus versiegelt werden – es kommt also zu keiner Blasenbildung und auch das Abblättern bleibt aus. Für diese Weltneuheit auf dem Holzbeschichtungsmarkt wurde ADLER nun mit dem Tiroler Innovationspreis 2016 ausgezeichnet.

„SO ETWAS GELINGT VIELLEICHT ALLE 10 JAHRE“

 

Die Entwicklung der SH-Technologie war langwierig und komplex und basiert auf winzigen Mikrokapseln, die ein flüssiges Reagenz enthalten. Dieses ist in der Lage ist, Risse zu versiegeln. Kommt es also zu einer Beschädigung des Lacks, platzen die Kügelchen an der entsprechenden Stelle auf und verschließen die „Wunde“ von unten nach oben – das verhindert, dass Wasser eingeschlossen wird und ins Holz dringt. „Wir haben tausende Praxisversuche gemacht, bis wir dort waren“, erklärt Dr. Albert Rössler, Leiter der Forschung- und Entwicklungsabteilung von ADLER. Er betont, dass durch die Entwicklung des selbstheilenden Lacks Holzfenster nun noch langlebiger werden. „So etwas gelingt vielleicht alle 10 Jahre“, unterstreicht Rössler den Innovationsgrad des ausgezeichneten Holzschutzes, mit dem man nun in den Markt einsteigen will. Die Produktion soll in der derzeit entstehenden Wasserlack-Fabrik über die Bühne gehen.

Pressekontakt

Zum ADLER Online-Shop: