Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Sei chemisch, zeig‘ Reaktion“:
ADLER-Infotag von Lehrlingen für Lehrlinge

 

Wer könnte wohl besser über einen Lehrberuf informieren, als die Lehrlinge selbst? Bei ADLER zeigen die wahren Experten den künftigen Kollegen, wie der Vogel fliegt.


18.01.2017

Elf engagierte Nachwuchs-Chemiker laden am 27. Jänner 2017 von 13 bis 17 Uhr zum großen Infotag in der Schwazer Lackfabrik ein. Beim wohl ersten vollständig von Lehrlingen selbst organisierten ADLER-Lehrlingsevent erwartet die jungen Besucherinnen und Besucher ein spannender Streifzug durch die bunte Welt der Farben und Lacke. 

 

DAS GROSSE WARUM

Die Idee zum selbst organisierten Lehrlingstag entstand im Zuge eines Projektmanagement-Seminares. „So können unsere Nachwuchskräfte ihr Wissen gleich praktisch anwenden, ihr neu erlerntes Können unter Beweis stellen und auch wertvolle Einblicke in die Veranstaltungsplanung gewinnen“, ist Mag. Michael Enders, Lehrlingsverantwortlicher bei ADLER, begeistert. Er ließ seine Schützlinge alleine und kreativ arbeiten – vom einfallsreichen Motto „Sei chemisch, zeig‘ Reaktion“ bis zum Plakatentwurf, von der eigenen Facebook-Seite unter www.facebook.com/adlerlacke bis hin zu eben dieser Pressemappe hier: Die elf Mädchen und Burschen waren und sind für die gesamte Organisation selbst verantwortlich. In den nächsten Tagen hängen sie noch Plakate an den Schulen der Region auf und verteilen Flyer.

ZWISCHEN REAGENZGLÄSERN UND AUFZUGKARTONS

Beim Infotag selbst bekommen Lehrlingsanwärter einen Einblick in die Lehrberufe Chemielabortechniker und Chemieverfahrenstechniker. Beim Portier empfangen die ADLER-Lehrlinge die Besucher und Besucherinnen und führen sie durch das Labor. Dort gewinnen die Gäste Einblicke in die Entwicklung von Lacken, Beizen und Farben. Im Foyer bietet ein Infostand die Gelegenheit, noch mehr über die Ausbildung bei ADLER zu erfahren oder sich entsprechendes Infomaterial mitzunehmen. Und selbstverständlich dürfen die Gäste nicht nur mit vollem Kopf, sondern auch mit vollem Magen nach Hause gehen. In der Kantine gibt’s leckere Kuchen – natürlich selbst gebacken von den Lehrlingen! „Wir sind schon sehr gespannt auf unseren großen Tag und erwarten rund 120 LehrlingsanwärterInnen“, freuen sich Verena Ranner und Andreas Stuller stellvertretend für das gesamte ADLER-Lehrlingsteam.

 

INTERVIEW MIT DEM ADLER-LEHRLINGSAUSBILDNER HERRN MAG. MICHAEL ENDERS

Warum ist Ihnen die Lehrlingsausbildung bei ADLER so wichtig?

Der Fachkräftebedarf wird in den nächsten Jahren ansteigen und wir möchten mit der modularen Ausbildung vorsorgen, um unsere internen Ressourcen auch in Zukunft gut abdecken zu können. Als ausgezeichneter Lehrbetrieb möchten wir Jugendlichen aus der Region weiterhin Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen.

 

Was erwartet einen Lehrling bei ADLER?

Es wird ein anspruchsvoller und spannender Beruf mit viel Abwechslung und guten Aufstiegsmöglichkeiten angeboten. Durch ein familiäres Betriebsklima, angenehme Arbeitszeiten und engagierte Ausbildner ist die Freude an der Arbeit gegeben.

 

Was sollte ein Bewerber mitbringen?

Er sollte gute Mathematikkenntnisse haben und sich für Chemie und Physik interessieren. Logisches Denken, naturwissenschaftliches und technisches Verständnis, hohes Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und handwerkliches Geschick sind ebenfalls von Vorteil.

 

 

Zur Facebook-Veranstaltungsseite

Weitergehende Informationen zum Lehrberuf Labortechniker

Pressekontakt

Zum ADLER Online-Shop: