Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Selbstheilende Beschichtungen, Digitaldruck, Natur-Look: ADLER macht Furore auf der Fensterbau Frontale

„Der Ansturm war gewaltig, die Messe ein voller Erfolg.“ Dieses begeisterte Resümee ziehen die ADLER-Fensterexperten nach der Jubiläumsausgabe der Fensterbau Frontale in Nürnberg. „Sehr viele, auch internationale Interessenten haben unseren Stand besucht, die Nachfrage nach innovativen Lackier-Lösungen war enorm“, freut sich Fenster-Verkaufsleiter Richard Mölk. Besonders groß war das Interesse an der einzigartigen Neuheit, die ADLER auf der Messe erstmals präsentierte: Die selbstheilende Fensterbeschichtung Aquawood InterCare SH verlängert die Lebensdauer von Holzfenstern enorm. Ein echter Mehrwert für Fensterhersteller und Kunden!


03.04.2018

Samtig Auf Begeisterung stieß auch die neue Beschichtung Aquawood Nativa: Dieser besonders matte und transparente Fensterlack von ADLER lässt die Fenster wie unbehandelt erscheinen und passt damit hervorragend zu den im Wohnbereich angesagten Trends. „Fenstern, die auch bei Beanspruchung nicht aufglänzen, mit einer samtig-matten Oberfläche überzeugen und wie ein hochwertiges Möbelstück wirken, gehört die Zukunft“, ist ADLER Entwicklungsleiter Markus Fessler überzeugt.

GLÄNZEND

Passend zu den im Architekturbereich gefragten silbergrauen Holzfassaden lassen sich Fenster mit ADLER Aquawood DSL Carat gestalten. Die Fensterlasur sorgt mit glitzernden Effektpigmenten für einen eleganten metallischen Schimmer. „Bei Haustüren erfreut sich dagegen der Altholz-Look, für den wir ebenfalls die passenden Lösungen parat haben, großer Beliebtheit “, berichtet Bernhard Schiffthaler, ADLER Key-Account-Manager für die Fensterindustrie und den industriellen Holzbau.

ZUKUNFTSWEISEND

Aber nicht nur mit seinen neuen Produkten stellte ADLER seinen Status als Innovationsführer unter Beweis. Für viel Gesprächsstoff sorgte der Tiroler Lackhersteller mit seinem „bedruckten Fenster“. „Mit diesem spannenden Zukunftsthema haben wir die Branche aufgerüttelt“, ist auch der für Deutschland zuständige Verkaufsleiter Marco Schlemmer überzeugt. Große Hersteller loten bereits die Möglichkeiten aus, vielfältige Motive via Digitaldruck auf’s Fenster zu bringen – und ADLER liefert ihnen dafür die perfekte Basis.

GEFRAGT

Bewährt hat sich für ADLER der Einsatz von moderner Technologie auf dem Messestand. „Viele Besucher haben die Gelegenheit genützt, sich über unsere digitalen Displays per Video zu informieren – eine schöne Ergänzung zu den persönlichen Gesprächen“, sagt Schiffthaler. Aber wenn es drauf ankommt, punktet ADLER immer noch mit seiner landauf landab bekannten Hands-on-Mentalität: „Wir freuen uns schon auf etliche Vorführtermine, die wir für die nächsten Wochen vereinbart haben“, blickt Schiffthaler positiv in die Zukunft.

Pressekontakt

Zum ADLER Online-Shop: