Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Landhausstil all'Italiana

Altbacken? Von Wegen!

Landhausstil all'Italiana

Italienische Möbel, das sind für die meisten nie dagewesene Designs, neue Trends. Die Firma Scandola aus Bosco Chiesanuova (I), mitten im Veroneser Bergidyll, durchkreuzt diese Erwartung auf den ersten Blick völlig – und erfüllt sie auf den zweiten Blick doch. Sie hat ihr ganz eigenes Rezept für einen zeitgemäßen Landhausstil gefunden und backt nach diesem ihre ganz individuellen Törtchen. Zum Beispiel: die Einrichtung der Pension Ongar Relax, ebenfalls in Bosco Chiesanuova.

RUSTIKAL UND DOCH MODERN

Die Pension Ongar Relax befindet sich in einem geschichtsträchtigen Anwesen aus dem 18. Jahrhundert, seit Generationen wird sie von der Familie Canteri geführt. Sie ist sehr mit der Veroneser Landschaft und Umgebung verbunden, im Sommer produziert sie auf der eigenen Alm Milch, Ricotta und andere Käsesorten. Diese Verbundenheit wollte die Familie auch in der Inneneinrichtung ihrer Pension zeigen, deshalb fiel die Wahl auf den Möbelhersteller Scandola. Denn die Firma Scandola kommt nicht nur aus demselben Ort, Scandola hat sich auch ganz der heimischen Fichte als nachhaltigem Werkstoff verschrieben. Etwas anderes wird für ihre Massivholzmöbel nicht verarbeitet. Also hat Ongar Relax nun sechs Zimmer und zwei Wohnungen, alle ganz in Fichtenholz und dem unverkennbaren Scandola-Landhaus-Stil. Dem Planer, Claudio Leso, ging es darum, Vollholzmöbel zu verwenden, die zu dem rustikalen Charakter der Berglandschaft passen, und trotzdem geradlinig und modern sind. Scandola war dafür die einzige Wahl.

WASSERLACKE ALS VERKAUFSARGUMENT

Werkstoff, Verarbeitung, und viele Stilelemente entsprechen ganz den Erwartungen an klassischen Landhausstil – dennoch wirken die Möbel alles andere als altbacken oder kitschig. Woran liegt das? Es liegt zum einen daran, dass die typischen Stilelemente nur sparsam eingesetzt werden: die runden Stuhllehnen mit ausgeschnittenem Herz, die geschwungenen Regal-Konsolen. Bei anderen, ganz geradlinigen Elementen, wie dem kleinen Schreibtisch, verweisen nur kleinste Details wie die Gehrung auf die traditionelle handwerkliche Verarbeitung. Zum anderen trägt die Oberfläche zur zeitgemäßen Anmutung bei. Die Fichte wurde gebürstet und wird so zum haptischen Erlebnis. Die Holzmaserung ist fühlbar und unterstreicht die Lebendigkeit des Werkstoffs. Die Jahresringe und Äste des hellen Holzes werden raffiniert hervorgehoben mit ADLER Aqua-Alpin, gemischt aus den Farbtönen Moorfichte, Fichte und Waldfichte. Den Kontrast verstärkt eine Schicht mit heller ADLER Antikpatina auf den nach dem Bürsten tiefer gelegenen, weichen Flächen. Ablackiert und geschützt wurden die Flächen mit ADLER Aqua-Kristall Ultra„Scandola arbeitet seit 1999 ausschließlich mit Wasserlacken von ADLER. Wir stellen umweltfreundliche Möbelstücke aus Vollholz her, die natürlich auch mit umweltschonenden Lacken beschichtet sind, und das ist für uns ein großes Verkaufsargument“, sagt Pierattilio Tedeschi, Verkaufsleiter der Firma Scandola. Und für die Gäste der Pension Ongar ist es mit Sicherheit ein großes Wohlfühl-Argument.

Projekt Fakten
Objekt
Pension Ongar Relax, Bosco Chiesanuova (IT)
Verwendete Produkte
Planer
Claudio Leso
Ausführende Firmen
Scandola

Zum ADLER Online-Shop: