Eine interessante Alternative zu den klassischen Mattierungsverfahren ist die physikalische Mattierung mit so genannten Excimer-UV-Strahlen.

Das EXCIMER-Verfahren

Bei dieser neuartigen Methode wird der im Walzverfahren aufgetragene, flüssige UV-härtende Excimer-Lack „Innolux Topcoat EXC“ unter Ausschluss von Sauerstoff mit kurzwelligem UV-Licht (172 nm) bestrahlt. Dies führt zu einer oberflächlichen Polymerisation, die eine Volumenschrumpfung bewirkt, welche sich wiederum in unterschiedlich starken Oberflächenfaltungen manifestiert. Diese verformte „Haut“ führt zu einer diffusen Reflexion des Lichts, die von uns als Matteffekt wahrgenommen wird. Zur vollständigen Aushärtung der Lackschicht erfolgt unmittelbar danach die Bestrahlung mit einem UV-Trockner.

©  * REM image of ultra matt surface (Foto: IOT GmbH)

Vorteile von ADLER Beschichtungen im Excimer Verfahren
 

•    Stumpfmatte Glanzgrade ohne Mattierungsmittel (Glanzgrade von 3 bis 20)
•    Extrem kratzfeste und abriebfeste Lackflächen
•    Erhöhte Oberflächenhärte
•    Hervorragende Chemikalienbeständigkeit
•    Softtouch-Effekt
•    Anti-Fingerprint Effekt
•    Perfekte Reproduzierbarkeit
•    Angenehme Haptik
•    Keine Lösemittel

Mit Innolux TOPCOAT EXC steht Ihnen ein Excimer-Lack der neuesten Generation zur Verfügung – für stumpfmatte Oberflächen mit Anti-Fingerprint-Eigenschaften. Mit der Excimer-Technologie steigern Sie die Effizienz im Lackierprozess, optimieren die Serienfertigung und sparen Zeit und Kosten.  Wir beraten Sie gerne unverbindlich über die Excimer-Technologie.

Unsere Leistungen
 

Gemeinsam mit unseren Industriepartnern stimmen wir die gesamte Applikation inklusive Anlagenkonfiguration auf Ihre Bedürfnisse ab. Vor der Inbetriebnahme führen wir Tests des Gesamtsystems (Lack, Substrat, Excimer-Strahler und UV-Härtung) durch.

Industriepartner Anlagen
 

  • IOT Innovative Oberflächentechnologien GmbH
  • IST METZ GmbH
  • GIARDINA Group

© by adler-lacke.com