Pigmopur-Metallic

Anthrazit / 1 kg

Hochwertiger Polyurethan-Metalliclack für Möbeloberflächen.

Artikelnummer:2428811

Ergiebigkeit: 100-120 g/m² pro Auftrag

Auftragsart:

Hochwertiger Polyurethan-Metalliclack für Möbeloberflächen. Sehr gute mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit und ausgezeichnete Lichtechtheit.

Bindemittelbasis: Polyacrylatharz/Celluloseacetobutyrat.

Basis des Systems
    • Auf Lösemittelbasis
Vorteile des Produktes
  • Sehr gute mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit
  • Ausgezeichnete Lichtechtheit
Netto Gewicht in kg
  • 1

Gefahrenhinweise
  • Gefahr

    • EUH066
      Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
    • EUH208
      Enthält . Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
    • EUH211
      Achtung! Beim Sprühen können gefährliche lungengängige Tröpfchen entstehen. Aerosol oder Nebel nicht einatmen.
    • H225
      Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
    • H319
      Verursacht schwere Augenreizung.
    • H336
      Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
    • H412
      Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Einsatzbereich
    • Innenbereich
    • Zur Herstellung hochwertiger Metallic-Effekte für Möbel und den gesamten Innenausbau inkl. Flächen des Küchen- und Sanitärbereiches: Verwendungsbereiche mit geeignetem Decklack (z.B. ADLER Pigmotop 25363 ff) II bis IV nach ÖNORM A 1610-12.

Mischung
  • 10 Teile Pigmopur-Metallic

  • 1 Teile Härter

  • © ADLER
    PUR-Härter Artikel anzeigen
  • 10 Gew.-Teile ADLER Pigmopur-Metallic
    1 Gew.-Teil ADLER PUR-Härter 82019

    ADLER Pigmopur- Metallic kann ausschließlich mit Härter und im angeführten Mischungsverhältnis verwendet werden. Abweichungen führen zu Filmstörungen.

  • Topfzeit:8 Stunde(n)

Verdünnung
Reinigung Werkzeug
Normen
ÖNORM A 1605-12 (Möbeloberflächen)

Bestimmung der Beständigkeit gegen chemische Einwirkungen: 1-B1

ÖNORM A 3800-1 (Brandverhalten)

in Verbindung mit einem schwerbrennbaren Untergrund: schwerbrennbar (früher B 1 nach B 3800 -1), Q1, Tr 1

ÖNORM A 1605-12 (Möbeloberflächen) - Prüfung 5

Verhalten gegenüber kleinen Zündquellen

© by adler-lacke.com