Isopur

Schnell trocknender 2K PUR-Klarlack mit Aufhelleffekt

Schnell trocknender 2K PUR-Klarlack mit Aufhelleffekt

Artikelnummer:2512

Ergiebigkeit: 120-150 g/m² pro Auftrag; Gesamtauftragsmenge: max. 450 g/m²

Auftragsart:

Rasch trocknender Polyurethan-Klarlack mit guter Aufhellwirkung; hohe mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit, schöne Porenzeichnung.

Bindemittelbasis: Ölmodifiziertes Polyesterharz/Celluloseacetobutyrat und -nitrat.

Vorteile des Produktes
  • Gute Aufhellwirkung
  • Hohe mechanische Beständigkeit
  • Hohe chemische Widerstandsfähigkeit
  • Guter Lichtschutz
Einsatzbereich
    • Innenbereich
    • Für alle hellen Holzarten, insbesondere Nadelhölzer, wenn der Naturfarbton des Holzes weitgehend erhalten bleiben soll.

    • Für alle aufhellend lackierten Flächen im Möbel- und Innenausbau, wenn eine hohe Widerstandsfähigkeit gefordert wird.

    • Für schwerbrennbare bzw. schwer entzündbare Aufbauten.

    • Geeignet für mit Wasserstoffperoxid gebleichte Flächen

    • Da es sich bei ADLER Isopur 26101 ff um ein Aufhellmaterial handelt, empfehlen wir nur den Einsatz für die Verwendungsbereiche III bis IV gemäß ÖNORM A 1610-12, obwohl dieser Lack gemäß Norm die Anforderungen für die Verwendungsbereiche II bis IV erfüllt.

    • ADLER Isopur 26101 ff ist wegen seiner guten Aufhellwirkung für die Lackierung von dunklen Holzarten bzw. dunkel gebeizten Holzoberflächen nicht geeignet!

Mischung
  • 10 Gew.-Teile ADLER Isopur 26101 ff
    1 Gew.-Teil ADLER PUR-Härter 82019

    ADLER Isopur 26101 ff kann ausschließlich mit Härter und im angeführten Mischungsverhältnis verwendet werden. Abweichungen führen zu Filmstörungen.

  • Topfzeit:8 Stunden

Verdünnung
Reinigung Werkzeug
Normen
ÖNORM A 1605-12 (Möbeloberflächen) - Prüfung 1

Bestimmung der Beständigkeit gegen chemische Einwirkungen - Prüfung 1

ÖNORM A 3800-1 (Brandverhalten)

in Verbindung mit einem schwerbrennbaren Untergrund: schwerbrennbar (früher B 1 nach B 3800 -1), Q1, Tr 1

ÖNORM A 1605-12 (Möbeloberflächen) -Prüfung 2

Verhalten gegenüber Abrieb

ÖNORM A 1605-12 (Möbeloberflächen) - Prüfung 5

Verhalten gegenüber kleinen Zündquellen

ÖNORM A 1605-12- Prüfung 4

Verhalten gegenüber Kratzbeanspruchung

© by adler-lacke.com