Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Fachwerk, fachgerecht saniert: Malerwerkstatt Jusztusz & Nietsch lässt Kleinode in neuem Glanz erstrahlen

Fachwerkhäuser sind ein Teil des deutschen Kulturerbes. In ihrer Vielfalt und ihrem Detailreichtum prägen sie ganze Dorfkerne und Altstädte. Besonders schön sind die einzigartigen Holz-Lehm-Bauwerke, wenn sie mit viel Liebe und handwerklichem Fachwissen gepflegt und erhalten werden. Die Malerwerkstatt Jusztusz & Nietsch in Aidlingen im Landkreis Böblingen, Baden-Württemberg, hat sich diesen traditionsreichen Kleinoden verschrieben. „Die Sanierung von alten Fachwerkhäusern ist quasi ein Steckenpferd für uns“, schmunzelt Hans-Joachim Jusztusz. Rund um das – selbstverständlich ebenfalls von Fachwerk geprägte – historische Schloss Deufringen haben er und sein Team nun bereits dem dritten Fachwerkhaus zu neuem Glanz verholfen: mit dem Fachwerk-Saniersystem von ADLER!


11.10.2018

ENGLISCHROT UND TANNENGRÜN

Mehr als 200 Jahre alt ist das „jüngste“ Sanierungskind in der Schlosshof-Fachwerk-Familie. „Ursprünglich waren die Holzbalken in dem damals sehr gefragten und exklusiven Fachwerk-Farbton Ocker beschichtet. Weil aber auch einige Gebäude in der Nachbarschaft in ähnlichen Farben gehalten sind, haben wir auf einen Anstrich im Originalfarbton verzichtet und ein anderes, ebenso traditionsreiches Farbkonzept vorgeschlagen“, schildert Jusztusz. Eine Kombination von Englischrot, Tannengrün und Grau sollte das Haus in neuer Frische erstrahlen lassen. Zuvor galt es allerdings, die Balken von einigen dicken Schichten unterschiedlichster Anstriche zu befreien, die über die Jahre zusammengekommen waren: „Wir haben die komplette Fassade mit dem Hochdruckreiniger mit geringerem Druck abgestrahlt. Anschließend mussten wir die letzten Farbreste maschinell abschleifen und auch manuell abkratzen“, berichtet der Aidlinger. Dann kam das perfekt auf die Fachwerk-Renovierung abgestimmte Sanier-System des Tiroler Holzschutz-Spezialisten ADLER zum Einsatz. „Wir haben die Holzteile mit Pullex Renoviergrund in einem jeweils passenden Farbton grundiert und sie anschließend zwei Mal mit Pullex Color beschichtet“, erzählt Jusztusz. Die Holzbalken glänzen nun in einem kräftigen Rot, die Fensterläden sind in sattes Dunkelgrün getaucht und die Fensterfaschen halten sich in diskretem Grau im Hintergrund.

ZEITGEMÄSSE SCHÖNHEIT

Die Eigentümer des Fachwerk-Kleinodes, die bei der Renovierung auch tatkräftig mithalfen, sind vom Ergebnis begeistert. Die 200 Jahre sind dem Haus nicht mehr anzusehen. Mit dem hübschen Blumenschmuck strahlt es Wohnlichkeit und Gemütlichkeit aus. Auch das engagierte Team von Jusztusz & Nietsch freut sich über die weitere gelungene Sanierung – es wird wohl nicht die letzte gewesen sein…

Pressekontakt

Zum ADLER Online-Shop: