Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Keine Angst vor Väterchen Frost

Wahrhaft sibirische Temperaturen von minus 35 Grad, eisigen Sturm, Schnee und Regen muss die Holzfassade des Bogojawlenskij Dom in der russischen Stadt Berdsk aushalten. Ein Fall für ADLER!


09.04.2019

Bei der Wahl der Farbe für die Holzfassade der Kirche legten die Verantwortlichen besonderen Wert auf die Widerstandsfähigkeit der Beschichtung gegenüber den enormen Temperaturabfällen des sibirischen Frosts. Die Temperaturen sinken hier im Winter wegen des häufigen Eindringens von arktischen Luftmassen auf 35°C unter null! 

 

Deshalb fiel die Wahl nicht zufällig auf Pullex Holzöl von ADLER: Das modifizierte Holzfassaden-Öl bildet nach der Trocknung eine feine elastische Schicht, die leicht den großen Temperaturstürzen und allen Klimaschwankungen widersteht: Am Morgen scheint die Sonne, am Abend bläst der Sturm und in der Nacht fällt Schnee, dem dann Regen folgt. Außerdem ist die Beschichtung dampfdurchlässig und stört den Feuchtigkeitsaustausch nicht, was in diesem Fall sehr wichtig ist. Das Holz ist sicher geschützt und „atmet“ mit dem Pullex Holzöl zusammen.

 

Wjatscheslaw Iwanow, Geschäftsleiter der Firma „Sibirskij Partner NSK“ meint: „Wir haben das Bauunternehmen überzeugt, dass das Holz vor dem Öl-Auftrag mit dem Grund Pullex IG vorbehandelt werden soll, damit das Holz gegen Pilz, Bläue und Insektenbefall geschützt ist. Das Ergebnis spricht für sich: Die Beschichtung schützt das Holz bestens, widersteht allen Witterungsbelastungen, einschließlich des sibirischen Frostes, und der Farbton „Nuss“, der für das Kirchenhaus gewählt worden ist, gefällt allen Gemeindegliedern und Stadtbewohnern“.

Pressekontakt

Zum ADLER Online-Shop: