Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Abgenutzte Möbeloberflächen neu versiegeln

Abgenutzte Oberflächen können Sie mit einem Klarlackspray ganz einfach wieder wie neu aussehen lassen.

Mit den Jahren nutzen sich Möbeloberflächen ab, verlieren an Farbe und wirken matt. Doch über solche Schäden brauchen Sie sich nicht länger zu ärgern, denn mit dem Grilith-Klarlackspray von ADLER können Sie abgenutzte Stellen mühelos wieder reparieren. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie’s funktioniert:  

 

Schritt 1 - Schadstelle vorbehandeln 

Reinigen Sie die beschädigte Stelle mit einem Baumwolltuch. Die Oberfläche muss sauber, trocken und fettfrei sein. 

 

Schritt 2 - Schleifen

Schleifen Sie die Stelle vorsich­tig mit Scotch-Bright oder einem sehr feinen Schleifpapier (KÖ 320-360) an und entstauben Sie sie gründlich. 

 

Schritt 3 - Lackieren mit Grilith Klarlackspray 

Schütteln Sie die Dose ca. 2 Minuten lang kräftig. Sie sollten die Dose auch während des Gebrauchs immer wieder schütteln. 

Bevor Sie die eigentliche Schadstelle bearbeiten, raten wir Ihnen den Grilith Klarlackspray an einer unauffälligen Stelle auszuprobieren. Mit diesem Sprühversuch sehen Sie sofort, ob es zu ungewollten Farbunterschieden kommt. 

Halten Sie die Dose beim Sprühen im­mer senkrecht zur Fläche. Sprühen Sie aus ca. 25 cm Entfernung bei Raum­temperatur gleichmäßig und nicht zu satt auf die entsprechende Stelle. 

Falls notwendig, können Sie die Stelle nach einigen Minuten ein zweites Mal besprühen. Mehrere dünne Schichten sind besser als eine dicke. 

Drehen Sie nach Gebrauch die Dose um und drücken Sie den Spraykopf bis der Sprühstrahl abbricht.

Je nach Untergrund gibt es den Spraylack in den 3 Glanzgraden glänzend, seidenmatt und matt.

 

Verwendete Produkte: 

Beschreibung Größe Format
pdf: Grilith Broschüre 1.0 MB PDF

Zum ADLER Online-Shop: