Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Tische für die Ewigkeit

Die Möbel aus Kauri-Holz bringen ein Stück Ewigkeit in unsere Wohnräume.

Tische für die Ewigkeit

Kauri-Holz zählt zu den seltensten Holzarten der Welt. Es existiert nur in einem winzigen Gebiet im Norden Neuseelands. Auch wenn es in Süd-Ost-Asien ähnliche Baumarten in großen Mengen gibt, ist das alte Kauri aus den Sümpfen Neuseelands etwas Einzigartiges, da es das älteste Holz der Welt ist. 

VON DEN ÄLTESTEN BÄUMEN DER WELT…

Naturkatastrophen haben vor tausenden von Jahren die Kauri-Bäume in Neuseeland zu Fall gebracht. Im Norden des Landes sind sie  in den Sümpfen erhalten geblieben – für 30-, 40- oder  50-tausend Jahre. 

Nachdem das Kauri-Holz aus dem Erdreich freigelegt wurde, wird sein Alter mit der C14-Methode in den Labors der Universität Auckland bestimmt. Dank der Lagerung in den Sümpfen sind die Bäume weder gefault noch versteinert – das macht sie zu etwas ganz Besonderem; und es ermöglicht, dass dieses außergewöhnliche Holz weiterverarbeitet werden kann. Die Firma „The WoodMine“ exportiert dieses Wunder der Natur bis nach Italien, wo Riva 1920 in Zusammenarbeit mit weltweit anerkannten Architekten daraus wahre Kunstwerke schafft. 

Der Kreativität der Architekten sind hier keine Grenzen gesetzt. Sie haben ein unvergleichliches Material zur Verfügung, auch weil die Bäume so groß sind – der Kauri-Baum hat mit bis zu neun Metern das weltweit größte Stammvolumen. Außerdem wird er bis zu 70 Meter hoch.  

… ZU EXKLUSIVEN MÖBELSTÜCKEN

Weil dieses Material so selten und exklusiv ist, verarbeitet Riva 1920 es natürlich nur zu ganz besonderen Einzelstücken : Tische, deren Platten aus einem einzigen Stück Holz bestehen und bis zu zwölf Meter lang sind. Und auch die zwölf Meter sind nur deshalb eine Grenze, weil die Transportcontainer nicht länger sein dürfen. Wer so ein Schmuckstück zuhause hat, schafft sich damit vielleicht sogar eine Wertanlage: Das jahrtausendalte Kauri-Holz ist schließlich ein nicht erneuerbares Edelmaterial. Sind die Vorkommen eines Tages erschöpft, bekommt das Wort „Einzelstück“ noch eine ganz andere Bedeutung.. 

 

Um diese besonderen Möbelstücke  bestmöglich zu schützen, hat ADLER für die Firma Riva 1920 ein besonderes Legno-Öl entwickelt, das „Olio Riva 1920“. Es hebt die goldene Maserung des Holzes hervor, und macht die Tische widerstandsfähig, auch gegen Wasser und Schmutz.  So sind sie beinahe so gut aufgehoben wie in den Sümpfen Neuseelands.

Projekt Fakten
Objekt
Tische und Täfelungen aus Kauri-Holz
Ausführende Firmen
Riva 1920: www.riva1920.it

Zum ADLER Online-Shop: