Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.
OK

Aquawood Nativa: Fenster wie Möbelstücke

Ein Fenster, so hochwertig und schön wie ein Möbelstück – welcher Hausbesitzer würde dazu nein sagen? Hersteller von Holz-Alu-Fenstern können das jetzt anbieten, denn der österreichische Lackhersteller ADLER hat eine Oberfläche entwickelt, die mit den edelsten Möbeltrends mithalten kann: Aquawood Nativa.


01.08.2018

WARM, SAMTIG, MATT

Beim wohngesunden Werkstoff Holz geht es nicht nur um die Optik, sondern auch um Berührung. Das Besondere am Holz ist seine Lebendigkeit, seine Wärme und Natürlichkeit – eine perfekte Beschichtung schützt diese Eigenschaften, ohne sie zu verfremden. Genau das kann Aquawood Nativa. Mit einem Mattgrad von G5 sieht das Holz nicht nur so aus, als wäre es vollkommen unbehandelt, es fühlt sich auch so an wie fein geschliffen und unlackiert. Diese matten und natürlichen Oberflächen sind derzeit im Möbelbereich sehr gefragt – und mit Aquawood Nativa gibt es jetzt erstmals auch die dazu passende Lösung für Holz-Alu-Fenster. Die Beschichtung punktet dabei nicht nur durch ihre extrem natürliche Optik und Haptik, sondern auch durch ihr sehr gutes Aufglänzverhalten. Ebenso wie bei Möbeln ist es wichtig, dass die matte Oberfläche bei Beanspruchung nur wenig aufglänzt, insbesondere im Bereich rund um den Fenstergriff – ein Anspruch, den die neue Dickschichtlasur von ADLER zu hundert Prozent erfüllt.

TRANSPARENT, VIELSEITIG, EFFIZIENT

Die zweite revolutionäre Eigenschaft, die Aquawood Nativa zu einem Meilenstein im Holz-Alu-Segment macht, ist ihre Transparenz. Sie ist nicht milchig wie andere matte Dickschichtlasuren, lässt sich im Normbereich von 200-300 µ Nassschicht lackieren und ist damit besonders vielseitig. „So lassen sich auch transparente Oberflächen auf dunklen Hölzern wie Lärche, Meranti oder Eiche realisieren, die im Möbelbereich derzeit sehr viel verwendet werden“, freut sich ADLER-Entwicklungsleiter Markus Fessler. Damit nehmen Holz-Alu-Fenster mit ADLER Aquawood Nativa den Platz ein, der ihnen gebührt: als hochwertige Ergänzungen zu Möbeln und als wertvoller Teil moderner Innenarchitektur.  

 

ADLER Fensternews 2018: Die neuesten Fensterbeschichtungen von ADLER auf einen Blick

Pressekontakt
Claudia M. Berghofer
Tel.: +43 5242 6922-231
E-Mail schreiben
Mag. Georg Hasibeder
Tel.: +43 5242 6922-232
E-Mail schreiben

Zum ADLER Online-Shop: