Pigmopur G50

01 Bianco, 19896/1100 / 1 kg

Hochwertiger, lösemittelbasierter Polyurethan-Pigmentlack für Möbeloberflächen für Industrie und Gewerbe

Hochwertiger, lösemittelbasierter Polyurethan-Pigmentlack für Möbeloberflächen für Industrie und Gewerbe

Artikelnummer:2462711

Ergiebigkeit: ca. 150 – 200 g/m² pro Auftrag;
Gesamtauftragsmenge max. 400 g/m²

Auftragsart:

Lösemittelbasierter aromatenfreier 2K-Möbel-Polyurethanpigment-lack mit sehr guter mechanischer und chemischer Widerstands-fähigkeit, ausgezeichneter Lichtechtheit und scharfer Poren-zeichnung bei offenporig lackierten Flächen; guter Stand auf senkrechten Flächen.

Basis des Systems
    • Auf Lösemittelbasis
Vorteile des Produktes
  • Aromatenfrei
  • Sehr gute chemische und mechanische Beständigekeit
  • Sehr gute Porenzeichnung
  • Lichtecht
  • Schweiß- und Speichelechtheit
  • Schwermetallfreiheit
Besondere Eigenschaften
  • Kinderspielzeug geeignet
  • Schweiß- und Speichelecht
  • A+ Emission von flüchtigen Schadstoffen
  • Aromatenfrei
  • Sehr gute Lichtechtheit
  • Schwermetallfrei
  • Rasche Trocknung
Gefahrenhinweise
  • Gefahr

    • EUH066
      Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
    • EUH208
      Enthält (Name des sensibilisierenden Stoffes). Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
    • H225
      Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
    • H319
      Verursacht schwere Augenreizung.
    • H336
      Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
    • P210
      Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
    • P261
      Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
    • P312
      Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/… anrufen.
    • P501
      Inhalt/Behälter ... zuführen.
Einsatzbereich
    • Innenbereich
    • Für die Lackierung von stark beanspruchten Flächen im MöbelundInnenausbau wie z.B. Abstellflächen in Küchen und imWohnbereich, Badezimmern, Büros und im Objektbereich,Fronten und ständig sichtbare Flächen, beanspruchte Flächenvon Sitzmöbeln und nicht ständig sichtbare Flächen (ausgenommen Tischplatten). Verwendungsbereiche II bis IV gemäß ÖNORM A 1610-12. 

    • Für schwer brennbare bzw. schwer entzündbare Aufbauten.

Mischung
  • 10 Teile Pigmopur G50

  • 1 Teile Härter

  • © ADLER
    PUR-Härter 82019 Artikel anzeigen
  • 10 Gew.- oder Vol.-Teile ADLER Pigmopur 24005 ff
    1 Gew.- oder Vol.-Teil ADLER PUR-Härter 82019

    ADLER Pigmopur kann ausschließlich mit Härter und im angeführten Mischungsverhältnis verwendet werden. Abweichungen führen zu Filmstörungen.

    Wird eine raschere Trocknung gewünscht, kann alternativ zum oben angeführten Härter mit folgendem Mischungsverhältnis gearbeitet werden:

    5 Gew.- oder Vol.-Teile ADLER Pigmopur 24005 ff
    1 Gew.- oder Vol.-Teil ADLER PUR-Härter S 82040

  • Topfzeit:8 Stunden

Verdünnung
Reinigung Werkzeug
Nachpflege Oberfläche
Beschreibung Größe Dateityp
Beschreibung Bestimmung der Farblässigkeit gemäß DIN 53160-1 u. -2 (Speichel- und Schweißechtheit).pdf Größe 731 KB Dateityp PDF
Beschreibung Bestimmung der Wechselklimabeständigkeit.pdf Größe 701,7 KB Dateityp PDF
Beschreibung Bestimmung des Brandverhaltens gemäß DIN 4102-B1.pdf Größe 4,6 MB Dateityp PDF
Beschreibung Bestimmung des Brandverhaltens ÖNORM A 3800.pdf Größe 575,1 KB Dateityp PDF
Beschreibung Bewertung der Emissionen nach dem AgBB-Schema.pdf Größe 1,6 MB Dateityp PDF
Beschreibung Chemische Beanspruchung gemäß DIN 68861-1B.pdf Größe 2,6 MB Dateityp PDF
Beschreibung Brandverhalten gemäß ÖNORM EN 13501.pdf Größe 219,4 KB Dateityp PDF
Beschreibung Schwerentflammbar gemäß IMO Resolution.pdf Größe 1,4 MB Dateityp PDF
Beschreibung Bestimmung des Migrationsverhaltens von Schwermetallen nach DIN EN 71-3 (2013-7).pdf Größe 450,3 KB Dateityp PDF
Beschreibung Bewertung nach der französischen Verordnung ^DArrete etiquetage^D.pdf Größe 1,6 MB Dateityp PDF
Beschreibung EG-Konformitätserklärung (Schiffsausrüstung).pdf Größe 451,7 KB Dateityp PDF
Normen
ÖNORM A 1605-12 (Möbeloberflächen) - Prüfung 1

Bestimmung der Beständigkeit gegen chemische Einwirkungen - Prüfung 1

ÖNORM A 3800-1 (Brandverhalten)

in Verbindung mit einem schwerbrennbaren Untergrund: schwerbrennbar (früher B 1 nach B 3800 -1), Q1, Tr 1

DIN 4102-B1 (Schwerentflammbar)

in Verbindung mit schwer-entflammbaren Holzspanplatten – auch furniert

EN 13501-1 (Brandverhalten)

EN 13501-1 (Brandverhalten) in Verbindung mit schwer-entflammbaren Trägerplatten – auch furniert, und grundiert mit ADLER PUR-Spritzfüller 25513 ff: B-s2,d0

SOLAS 74/88 Kap. II-2)

Schwerentflammbares Anstrichmittel für Seeschiffe (entsprechend SOLAS 74/88 Kap. II-2)

ÖNORM S 1555 bzw. DIN 53160

Schweiß- und Speichelechtheit

ÖNORM EN 71-3, Sicherheit von Spielzeug

Migration bestimmter Elemente (Schwermetallfreiheit)

Französische Verordnung DEVL1104875A

Kennzeichnung von Baubeschichtungsprodukten auf ihre Emissionen von flüchtigen Schadstoffen.

ÖNORM A 1605-12 (Möbeloberflächen) -Prüfung 2

Verhalten gegenüber Abrieb

ÖNORM A 1605-12 (Möbeloberflächen) - Prüfung 5

Verhalten gegenüber kleinen Zündquellen

ÖNORM A 1605-12- Prüfung 4

Verhalten gegenüber Kratzbeanspruchung

© by adler-lacke.com