Besser mit Wasserlacken

Innovative Tischlereien stellen sich ihrer Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft und setzen bereits heute die richtigen Maßnahmen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Warum Wasserlacke?

Die Qualität von Wasserlacken steht jener von Lösemittellacken um nichts nach. Das gilt für die Brillanz genauso wie für die mechanische und chemische Beständigkeit und folglich für die Gebrauchstauglichkeit der Oberflächen.

✓ zukunftsorientiert lackieren
✓ wichtiger Beitrag zum Klimaschutz
✓ ressourcen- und materialsparend
✓ positiver Beitrag zum Gesundheitsschutz
✓ vereinfachte Lagerhaltung

Umstellen leicht gemacht!

Ihr ADLER Außendienstmitarbeiter begleitet Sie gerne auf dem Weg zu einer nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Lackiermethode. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der ADLER Wasserlacke und profitieren Sie finanziell von der Umstellung. 

>> Jetzt Termin vereinbaren & gewinnen <<

Wasserlacke von ADLER

"Nach der Umstellung auf ADLER Wasserlack würden unsere Lackierer nichts anderes mehr verwenden." - Tobias Blümel, Möbel-Eins

Die Zukunft gehört den Wasserlacken

In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Wasserlacken stetig gestiegen – nicht zuletzt aufgrund strengerer Auflagen seitens der Regierungen. Speziell die Europäische Union setzt sich als Antwort auf Umweltschutz- und Gesundheitsfragen zunehmend für die Herstellung und Verarbeitung von Wasserlacken ein. Im Vergleich zu Lösungsmittellacken haben Wasserlacke einen deutlich niedrigeren Anteil an flüchtigen organischen Verbindungen (volatile organic compounds = VOC). Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Ökobilanz wie auch die Gesundheit des Menschen aus, sondern macht Wasserlacke auch seitens des Brandschutzes sicherer.

Mit den Wasserlacken von ADLER erfüllen Sie gesetzliche Auflagen und sind auf neue
Marktanforderungen besser eingestellt:

Richtlinie 2004/42/EG
(Decopaint-Richtlinie)

schränkt den Einsatz von lösemittelbasierten
Lacken auf Bauteilen wie Treppenstufen,
Fenstern oder Vertäfelungen ein.

VOC-Anlagen-Verordnung (VAV) in Österreich, BGBI II 301/2002

begrenzt die Emissionen bei der Verwendung organischer Lösungsmittel in gewerblichen Betriebsanlagen (VOC-Anlagen-Verordnung – VAV)

31. Bundes-Immissionsschutz-Verordnung (BimSchV) in Deutschland, BGBI I 2001, 2180

regelt die Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen und begrenzt  lösemittelhaltige Lacksysteme

Für jede Anforderung gibt es den geeigneten Wasserlack!

Die hohe Qualität der ADLER Produkte spiegelt sich in deren Verarbeitbarkeit, Widerstandsfähigkeit sowie Optik und Haptik wider. Dank der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Rohstoffe verfügen manche wasserbasierten Möbellacke von ADLER sogar über besondere Zusatzeigenschaften: Anti-Fingerprint-Schutz, angenehme SofttouchOberflächen, Selbstregenerations-Fähigkeit oder effizientere Verarbeitungsweise.

Machen Sie Ihren Tischlereibetrieb fit für die Zukunft und gewinnen Sie eine der exklusiven Marx Black Finish XC Spritzpistolen in der ADLER Limited Edition!

Wir begleiten Sie auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Lackiermethode und unterstützen Sie mit jahrelanger Erfahrung beim Umsteigen auf Wasserlacke. Buchen Sie dafür noch heute Ihren kostenlosen Beratungstermin! 

>> Jetzt Termin vereinbaren <<

© by adler-lacke.com