Die Tauchlackierung wird vorwiegend von kleineren Fensterbauern  eingesetzt. Beim Tauchen wird das Fenster in ein Tauchbecken eingetaucht und mehrfach gedreht. Der überschüssige Lack tropft zurück in das Tauchbecken. Im nächsten Schritt gelangt das Fenster in die Abtropfzone. Dort sollte eine möglichst hohe Luftfeuchtigkeit herrschen und dem Material die Gelegenheit geben noch im nassen Zustand abzurinnen. Im Anschluss setzt die Trocknungsphase ein.

Branche Einsatzbereich Beschichtungssystem

Fenster- und Holzbauindustrie

Ideal für die einfache
Beschichtung von:

Fenster, Haustüren, Zaunelementen, Holzbauelementen, Hobelware

Wasserlacke
Lösemittellacke

 

Vorteile des Applikationsverfahrens Tauchlackierung:

  • Das Tauchlackieren stellt das einfachste Verfahren dar, eine Holzbeschichtung aufzubringen (z. B. manuelles Eintauchen und Herausziehen aus einer Tauchwanne)
  • Zeitsparend und effizient
  • Kein Overspray
  • Hohe Lackauftragswirkungsgrade
  • Rundherum Beschichtung
© ADLER

ADLER – Kompetenter Partner in der Tauchlackierung

Zusammen mit unseren Partnern aus der Industrie stimmen wir die Tauchanlage inklusive Anlagenkonfiguration auf Ihre Bedürfnisse ab. Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren! Unsere Spezialisten melden sich umgehend bei Ihnen.

© by adler-lacke.com