800 Teilnehmer machen das ADLER Laufwunder wahr

Samstag, 12. Oktober: Während in Wien Weltrekordhalter Eliud Kipchoge erstmals die Schallmauer von zwei Stunden für die Marathondistanz durchbricht, wird in Schwaz ein anderes Laufwunder Wirklichkeit: Auf Einladung von ADLER stürmten 800 Laufbegeisterte die Leichtathletikbahn des Sportplatzes und rannten, joggten, walkten und spazierten für einen guten Zweck. Unglaubliche 5.260 Kilometer legten die Teilnehmer/-innen bei strahlendem Herbstwetter zurück. Jede gelaufene Runde wird von ADLER gesponsert, mit dem Gesamterlös unterstützt der Tiroler Lackhersteller eine junge Familie aus der Region nach dem tragischen Tod des Familienvaters.
15.10.2019

Welle der Hilfsbereitschaft

Als unermüdliche Läufer und Spendensammler entpuppten sich Andreas Oberkofler und Simon Leimgruber aus dem ADLER-Labor, die viereinhalb Stunden lang Runde um Runde drehten und so gemeinsam 80 Kilometer zurücklegten. Überwältigt von dieser Unterstützung war Claudia Berghofer, Leiterin der ADLER-Unternehmenskommunikation: „Die 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben etwas sehr Wertvolles gespendet, nämlich ihre Zeit und ihre Energie – vielen Dank an alle, die dieses Wunder ermöglicht haben! Der Zusammenhalt in unserer Region ist etwas sehr Wertvolles, und ich bin stolz, dass wir mit dem ADLER Laufwunder eine Welle der Hilfsbereitschaft bewirken konnten."

ADLER – In unseren Adern fließt Farbe

Mit 620 Mitarbeiter/-innen ist ADLER Österreichs führender Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln. 1934 von Johann Berghofer gegründet, wird das Familienunternehmen heute in der dritten Generation von Andrea Berghofer geführt. Beinahe 18.000 Tonnen Lack verlassen jährlich das Schwazer Werk und gehen an Kunden in über 25 Ländern weltweit. ADLER hat Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Italien, Polen, den Niederlanden, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei; einziger Produktionsstandort ist die ADLER-Werk Lackfabrik in Schwaz / Tirol (A). Als erstes Unternehmen seiner Branche ist ADLER seit 2018 zu 100% klimaneutral.

© by adler-lacke.com