Bem-vindo a Lisboa – Willkommen in Lissabon!

„Wer Lissabon nicht gesehen hat, der hat die Schönheit nicht gesehen“, schrieb einst der portugiesische Dichter António Nobre. Das ließen sich die ADLER Farbenmeister nicht zweimal sagen und erkundeten auf Einladung von ADLER die Stadt der Farben und des Lichts.
24.10.2019

ADLER-Familie

Die ADLER Farbenmeister gehören bei ADLER sozusagen zur Familie. Viele unter ihnen sorgen schon seit Jahrzehnten dafür, dass Heimwerker ebenso wie Profi-Handwerker in Österreich und Deutschland in den Genuss von höchster Produktqualität und kompetenter Beratung kommen. Als Dank für diese Loyalität und ihren Einsatz lud ADLER die Farbenmeister zu einem gemeinsamen Wochenend-Trip nach Lissabon ein – der ideale Ort, um zum Herbst-Beginn noch einmal Sonne, Wärme und südliches Lebensgefühl zu tanken.

Genüsse für alle Sinne

So machte sich die mehr als 80-köpfige Gruppe am ersten Oktoberwochenende auf den Weg an die Atlantikküste. Dort wurden die Gäste von den kompetenten Reiseleiterinnen Paula und Anna begrüßt, die ihnen an den folgenden Tagen einige der zahllosen Schönheiten ihres Landes näherbrachten: Den eleganten Küstenort Sintra etwa, der nicht umsonst vom portugiesischen Königshaus als Sommerresidenz geschätzt wurde, das wellenumtoste Cabo da Roca, den westlichsten Festland-Punkt Europas, und natürlich Lissabon selbst. Mehr noch als die kulturellen Schätze der portugiesischen Hauptstadt genossen die Besucher die einzigartige Atmosphäre Lissabons, die sie bei einem Programm für alle Sinne aufsagen konnten: Mit den dunklen portugiesischen Weinen aus riesigen Fässern, die sie auf einem Gutshof außerhalb der Stadt verkosteten, mit den melancholischen Fado-Klängen, denen sie beim Galadinner lauschten, und als abschließender Höhepunkt der Reise schließlich ein traumhafter Sonnenuntergang, von dem sich die Gäste aus Österreich und Deutschland bei einem Segeltörn über den Fluss Tejo bezaubern ließen.

Gemeinsame Erlebnisse

„In unserer Farbenmeister-Gemeinschaft geht es nicht nur um den gemeinsamen Erfolg“, betont Verkaufsleiter Alexander Ringler. „Genauso wichtig ist uns ein gutes, vertrauensvolles Miteinander mit unseren langjährigen loyalen Partnern.“ So wurde während der Tage in Lissabon das Geschäftliche bewusst hintangestellt und stattdessen Raum geschaffen für gute Gespräche, gemeinsame Erlebnisse und Stunden voller Genuss und Emotion. Und als die Reisenden mit vielen schöne Erinnerungen und ein wenig Wehmut schließlich wieder das Flugzeug betraten, waren sich alle einig: Lissabon, wir kommen wieder!

ADLER – In unseren Adern fließt Farbe

Mit 620 Mitarbeiter/-innen ist ADLER Österreichs führender Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln. 1934 von Johann Berghofer gegründet, wird das Familienunternehmen heute in der dritten Generation von Andrea Berghofer geführt. Beinahe 18.000 Tonnen Lack verlassen jährlich das Schwazer Werk und gehen an Kunden in über 25 Ländern weltweit. ADLER hat Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Italien, Polen, den Niederlanden, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei; einziger Produktionsstandort ist die ADLER-Werk Lackfabrik in Schwaz / Tirol (A). Als erstes Unternehmen seiner Branche ist ADLER seit 2018 zu 100% klimaneutral.

© by adler-lacke.com