Holzschutz von ADLER: Rationell und universell – mit der erweiterten Lignovit-Palette auf Wasserbasis!

Es war gegen Ende des letzten Jahrtausends, als sich Günther Berghofer den perfekten Anstrich für seine Hütte in den Tiroler Bergen wünschte. Einfach in der Anwendung sollte er sein, langlebig und unverwechselbar in der Optik: Er sollte die natürliche Vergrauung des Holzes vorwegnehmen und somit einen wunderschönen, alpinen Altholzcharakter erzeugen, wie ihn sonst nur Sonne und Regen über viele Jahre formen – aber regelmäßig, fleckenlos und von Anfang an. Wie gut, dass Günther Berghofer als Chef der ADLER-Werk Lackfabrik fähige Entwickler bei der Hand hatte, die seinen Wunsch erfüllen konnten – und Pullex Silverwood kreierten: die Mutter aller Vorvergrauungslasuren!
08.09.2020

Ein Erfolgsmodell

Seither sind viele Jahre ins Land gezogen und Pullex Silverwood hat sich zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt: Ob in Silbergrau oder sanften Brauntönen, ob Designervilla oder Werkshalle - unzählige Holzgebäude strahlen uns im eleganten Alpin-Look entgegen. Doch die Ansprüche im Holzbaubereich haben sich verändert. Immer mehr Unternehmen beschichten Bauteile vorab und setzen dabei auf rationelle Applikationsverfahren, schnelle Durchlaufzeiten und vor allem: auf wasserlösliche Produkte! Deshalb hat ADLER für industrielle Beschichter die Lignovit-Linie entwickelt: Die wasserbasierte Profi-Holzveredelung begeistert durch ihre Anwenderfreundlichkeit, Schönheit und Wetterbeständigkeit. Und nun schließt sich der Kreis: Mit Lignovit Silverwood bringt ADLER den beliebten Dauerbrenner jetzt auch für industrielle Verarbeiter auf den Markt!

Einheitlich

Mit Lignovit Silverwood steht den professionellen Verarbeitern in Österreich, Deutschland und Italien ein zugelassenes Holzschutzprodukt zur Verfügung, das langlebigen Schutz und effektvolles Design verbindet. Spezialpigmente sorgen für einen eleganten Altholz-Look. Die schnell trocknende Lasur ist Imprägnierung, Grundierung und Deckbeschichtung und deshalb besonders rationell in der Anwendung. Sie lässt sich universell verarbeiten – auch mit dem Bürstautomat oder dem Vacumat. „Oft schreiben Architekten das weithin bekannte Pullex Silverwood aus. Es ist aber nicht auf die industrielle Verarbeitung in Beschichtungsanlagen ausgelegt. Mit Lignovit Silverwood schließen wir nun diese Lücke“, freut sich ADLER-Entwickler Simon Leimgruber.

Eine für alles

Nicht minder erfolgreich präsentiert sich übrigens eine jüngere Entwicklung aus dem ADLER Labor: Die Pullex 3in1-Lasur, die vor fünf Jahren auf den Markt kam, ist ein Renner und wurde deshalb ebenfalls ins wasserbasierte System überführt: Wie der große Silverwood-Bruder vereint auch die Lignovit 3in1-Lasur Imprägnierung, Grundierung und Deckanstrich in einem Produkt. Sie sorgt allerdings für eine moderne, matte Optik - ob in den beliebtesten Holzfarben oder in auffälligen, über das ADLER Mix-System abgetönten Eigenkreationen. Was sich einst Günther Berghofer wünschte und Heimwerker schon lange zu schätzen wissen, bietet Österreichs führender Lackhersteller nun also auch für professionelle Verarbeiter: Perfekten Holzschutz aus nur einer Dose!

ADLER – In unseren Adern fließt Farbe

Mit 620 Mitarbeiter/-innen ist ADLER Österreichs führender Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln. 1934 von Johann Berghofer gegründet, wird das Familienunternehmen heute in der dritten Generation von Andrea Berghofer geführt. 18.000 Tonnen Lack verlassen jährlich das Schwazer Werk und gehen an Kunden in über 25 Ländern weltweit. ADLER hat Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Italien, Polen, den Niederlanden, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei; einziger Produktionsstandort ist die ADLER-Werk Lackfabrik in Schwaz / Tirol (A). Als erstes Unternehmen seiner Branche ist ADLER seit 2018 zu 100% klimaneutral.

© by adler-lacke.com