Qualität verbindet: ADLER wird förderndes Mitglied der DGM Möbel

Mit dem „Goldenen M“ zeichnet die deutsche Gütegemeinschaft Möbel seit 1963 Möbelhersteller und Zulieferbetriebe aus, deren Produkte höchste Qualität in allen Belangen garantieren. Höchste Qualität in allen Belangen: Das gilt auch für die Lacke, Beizen und Öle, die in der ADLER-Lackfabrik in Schwaz hergestellt werden. Solches Qualitätsbewusstsein verbindet, und so konnte DGM-Geschäftsführer Jochen Winning ADLER kürzlich als förderndes Mitglied der Gütegemeinschaft willkommen heißen.
27.09.2019

Geprüfte Qualität


Ob Langlebigkeit und Funktionalität oder Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltstandards: Um das „Goldene M“ zu erhalten, gilt es ein umfassendes Prüfverfahren zu absolvieren. Mehr als 100 Möbelhersteller aus dem deutschsprachigen Raum und darüber hinaus haben diese Prüfung erfolgreich absolviert und tragen das Gütezeichen der DGM. Unter ihnen sind auch zahlreiche langjährige ADLER-Kunden wie Häcker Küchen, Poggenpohl Möbelwerke, Gwinner Wohndesign, ADA Polstermöbel, Schüller Möbelwerk, Voglauer, Leicht Küchen oder die Möbelfabrik Rudolf. Und seit Kurzem auch die ADLER-Werk Lackfabrik selbst: „Qualität ist für uns als Lackhersteller oberstes Gebot. Durch unsere Mitgliedschaft in der DGM können wir einen Beitrag dazu leisten, den Qualitätsgedanken im Möbelbereich noch stärker zu verankern, und gleichzeitig Kontakte zu weiteren qualitätsorientierten Partnern knüpfen“, sagt Daniel Pesserer, Verkaufsleiter für den Bereich Möbelindustrie bei ADLER.

Gelebte Nachhaltigkeit

„Umwelt- und Qualitätsbewusstsein, Innovationsgeist, Service und Nachhaltigkeit sind die Grundlage für den Erfolg von ADLER und wir freuen uns, solch ein Mitglied in unseren Reihen wiederzufinden“, sagt DGM-Geschäftsführer Jochen Winning, der anlässlich eines Besuchs in der Schwazer Lackfabrik ADLER-Geschäftsführerin Andrea Berghofer die Mitgliedschafts-Urkunde überreichte. Mit der DGM Möbel verbindet ADLER nicht nur das hohe Qualitätsbewusstsein, sondern auch der gelebte Nachhaltigkeitsgedanke. 2016 hat die Gütegemeinschaft einen Klimapakt für die Möbelindustrie ins Leben gerufen und begleitet ihre Mitglieder auf dem Weg zu Klimaneutralität und Nachhaltigkeit. „ADLER ist als einer der ersten Betriebe der Lackbranche zu 100% klimaneutral. Mit dieser Nachhaltigkeits-Philosophie und unserem vielfältigen Sortiment umweltfreundlicher Wasserlacke sind wir ein starker Partner für qualitäts- und nachhaltigkeitsorientierte Möbelhersteller, wie sie in der DGM Möbel versammelt sind“, unterstreicht Andrea Berghofer. „Es ist uns deshalb eine Ehre, nun selbst Teil dieser Gemeinschaft zu sein.“

ADLER – In unseren Adern fließt Farbe

Mit 620 Mitarbeiter/-innen ist ADLER Österreichs führender Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln. 1934 von Johann Berghofer gegründet, wird das Familienunternehmen heute in der dritten Generation von Andrea Berghofer geführt. Beinahe 18.000 Tonnen Lack verlassen jährlich das Schwazer Werk und gehen an Kunden in über 25 Ländern weltweit. ADLER hat Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Italien, Polen, den Niederlanden, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei; einziger Produktionsstandort ist die ADLER-Werk Lackfabrik in Schwaz / Tirol (A). Als erstes Unternehmen seiner Branche ist ADLER seit 2018 zu 100% klimaneutral.

© by adler-lacke.com