© Karl Bucher AG / UrsWyss Photography
Möbel

Experte für anspruchsvolle Aufträge

Im Trump Tower in New York haben sie ein Luxusappartement eingerichtet, in Zürich das FIFA-Hauptquartier und in Paris eine Bijouterie. Die Mitarbeiter der Karl Bucher AG kommen ganz schön herum. Schweizer Schreinerkunst ist eben gefragt – weltweit. Doch auch für feine Aufträge in der Heimat bleibt dem Unternehmen Zeit. Zuletzt hat der Experte für den gehobenen Innenausbau zum Beispiel zwei besonders schöne Projekte quasi vor der eigenen Haustür, in der idyllischen Seenregion der Zentralschweiz, realisiert. Beide punkten mit einem Detail, auf das die Karl Bucher AG besonderen Wert legt: einer außergewöhnlich schönen Oberflächengestaltung mit Produkten von ADLER!

© Karl Bucher AG / UrsWyss Photography
© Karl Bucher AG
© Karl Bucher AG
© Karl Bucher AG / UrsWyss Photography

Stimmiges Seerestaurant

„Um auch im Oberflächenbereich den qualitativen und terminlichen Ansprüchen gerecht zu werden, zählen wir seit über 15 Jahren auf das Knowhow und die Zuverlässigkeit von Adler“, sagt Karl Bucher. Sein Vater hat 1960 den Betrieb in Goldau gegründet, heute arbeiten in dem Familienunternehmen mehr als 55 Menschen, fünf davon im Lackierraum. Ernst Tobler, Jessica Steiner, Tony Betschart und Alois Betschart bilden die Oberflächenabteilung und seit August ergänzt das eingespielte Team noch Sivagugan Premachandran als Auszubildender zum Industrielackierer Fachrichtung Holz. Gemeinsam kümmert sich das Quintett um das perfekte Finish für die anspruchsvollen Bucher-Projekte, wie zuletzt die Innenausstattung des Restaurants Fischerstube: Eiche, eine ADLER-Beize und Legnopur waren die Zutaten für das Erfolgsmenü. Ganz natürlich sollte die Einrichtung des direkt am Lauerzersee liegenden Gastronomiebetriebs wirken, wie ein Abbild der idyllischen Kulisse vor der Haustüre: Mit einer wellenförmigen Decke holt die Innenarchitektur das Motiv des Wassers ins Innere des Restaurants. Anhand verschiedener Deckenmuster konnten die Fräsungen und die Anordnung der einzelnen Deckensegmente definiert und die gewünschte Wirkung erzielt werden. Beim Eichenfurnier entschied sich die Kundschaft für eine astige Variante und mit der Arova Spritzbeize von ADLER kommen die Poren und die natürliche Holzmaserung besonders schön zur Geltung. Der warme Farbton Abruzzen harmoniert perfekt mit den grauen Dekorstein-, Lederund Polsterflächen. Um den natürlichen Charakter noch zu verstärken, wurde die Deckbeschichtung mit ADLER Legnopur im Glanzgrad G10 stumpfmatt ausgeführt.

Gediegener Golfclub

Ebenfalls mit Eiche, einer ADLER-Beize und Legnopur hat die Karl Bucher AG kürzlich auch den gesamten Innenausbau des Golfclubs Meggen gestaltet. Doch hier entstand daraus ein ganz anderer, elegant-moderner Look: Für die Rezeption, die Garderobe und das Restaurant samt Bar, den Treppenaufgang und die Gästezimmer kam Eichenfurnier zum Einsatz. Das Karl-Bucher-Team hat es zuerst von Hand leicht gebürstet und dann mit der Wisch-Beize Arova Rustica im Farbton Lombardei veredelt. Der dunkle, graubraune Ton und die schlichte, reduzierte Gestaltung lassen die Räume apart und stilvoll wirken. Damit die Holzoberflächen auch der täglichen Beanspruchung standhalten, wurden sie mit ADLER Legnopur im Glanzgrad G30 ablackiert. Die Gäste sind begeistert vom gediegenen Ambiente. Ein Glück für die eidgenössischen Landsmänner und -frauen, dass die Karl Bucher AG nicht nur in die Ferne schweift!

www.karlbucher.ch

© by adler-lacke.com