Ⓒ JOHANNES PLATTNER FOTOGRAFIE, A-6020 INNSBRUCK
Möbel & Innenausbau

Risse und Äste ausspachteln

Mit ADLER Poly-Feinspachtel wird ein Furnier mit Rissen und Astlöchern zum Trendsetter.

Verwendete Produkte: ADLER Poly-Feinspachtel Schwarz
Schritt 1 – Anrühren
Schritt 2 – Spachteln
Schritt 3 – Schleifen
Schritt 4 – Lackieren
Die Ergebnisse können sich sehen lassen...

Je natürlicher das Holz mit all seinen Ästen und Macken, desto mehr liegt es derzeit im Trend und daraus lassen sich kleine Kunstwerke vollbringen: Z.B. wenn solche Risse mit schwarzer oder weißer Spachtelmasse ausgespachtelt und dadurch zusätzlich betont werden. ADLER zeigt, wie Sie mit geringem Aufwand Schäden im Holz nicht nur reparieren sondern Ihr Möbelstück damit zum Trendsetter machen.

 

Schritte

  1. Der richtige Untergrund
    Zum Einsatz kommt Poly-Feinspachtel auf dem noch unbehandelten, nicht geschliffenen Holz. Ob Eiche – oder wie hier beispielsweise Fichte Altholz – bleibt ganz dem Geschmack überlassen.

  2. Schritt 1 – Anrühren

    Geben Sie 2 Prozent des rosafarbenen Härters zur Spachtelmasse und rühren sie ihn gut ein.

  3. Jetzt kann Poly-Feinspachtel verarbeitet werden, was Sie zügig tun sollten, da die Masse schon nach wenigen Minuten geliert.

  4. Schritt 2 – Spachteln

    Drücken Sie Poly-Feinspachtel tief in die Risse und Astlöcher... 

  5. ...dabei nicht zu sparsam sein und mit einem leichten Überschuss arbeiten.

  6. Schritt 3 – Schleifen

    Nach einer halben Stunde Trockenzeit können Sie die Fläche schleifen.

  7. Noch sehen die gespachtelten Stellen grau aus, das ändert sich aber mit dem Decklack.

  8. Schritt 4 – Lackieren

    Ihre trendige Oberfläche mit dunklen Astlöchern und Rissen ist so gut wie fertig. Jetzt fehlt nur noch die Decklackierung mit farblosem Legnopur im gewünschten Glanzgrad.

  9. Ein niedriger Glanzgrad wie G10, den Walter Streiter hier verwendet, passt besonders gut zu dieser modernen Oberflächengestaltung.

  10. Ergebnis – Beispielbilder

    Der Leiter der ADLER-Anwendungstechnik, Walter Streiter, hat gezeigt, wie’s funktioniert. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

     

     

     

    Verwendete Produkte

    ADLER Poly-Feinspachtel Schwarz
    ADLER Legnopur, Glanzgrad G10

© by adler-lacke.com