Vorbehandlung, Pflege & Reparatur

Tiefe Kratzer im Holz ausbessern

Tiefe Kratzer im Holz sind kein Grund das Möbelstück gleich auszutauschen. Mit den ADLER Reparatur- und Serviceprodukten können solche Schäden wieder behoben werden.

Tiefe Kratzer im Holz sind kein Grund das Möbelstück gleich auszutauschen.
Schritt 2: Kratzer mit Grilith-Flexpen ausmalen
Schritt 3: Hartwachs in den Kratzer tropfen lassen bis er aufgefüllt ist.
Schritt 4: Überschuss entfernen
Schritt 6: Holzmaserung mit Strukturnadel einritzen
Perfektes Ergebnis

Ein Kratzer im Holz kann schnell entstehen. Vor allem bei dunklen oder dunkel lackierten Holzoberflächen fallen Kratzer schnell auf. So etwas ist ärgerlich und wertet das Möbelstück optisch ab. Doch mit den ADLER Reparatur- und Serviceprodukten können solche Schäden wieder behoben werden. ADLER zeigt Schritt für Schritt wie's geht...

 

 

Schritte

  1. Schritt 1 - Vorbereitung

    Entfernen Sie lose Teile und säubern Sie die beschädigte Stelle mit dem Baumwolltuch.

  2. Schritt 2 - Kratzer ausmalen

    Wählen Sie den Grilith-Flexpen im richtigen Farbton und malen Sie den Kratzer damit aus. Tupfen Sie den Überschuss mit dem Baumwolltuch aus.

  3. Schritt 3 - Hartwachs eintropfen

    Schmelzen Sie die Grilith-Hartwachsstangen mithilfe des Hartwachsschmelzers und lassen Sie das Wachs in den Kratzer tropfen bis dieser aufgefüllt ist. Wählen Sie beim Farbton des Hartwachses im Zweifelsfall lieber einen etwas dünkleren. 

  4. Schritt 4 - Überschuss entfernen

    Entfernen Sie den Überschuss mit dem Hartwachshobel oder der Lackziehklinge. Um die bearbeitete Stelle anschließend zu entfetten, reiben Sie vorsichtig mit dem Schleifvlies darüber. Entfernen Sie den Schleif-Staub mit dem Baumwolltuch.

  5. Schritt 5 - Auftrag Spraylack

    Sprühen Sie eine dünne Schicht Grilith-Möbelspraylack im passenden Glanzgrad auf die bearbeitete Stelle.

  6. Schritt 6 - Struktur einritzen

    Um die Holzmaserung nachzubilden nehmen Sie die Strukturnadel und ritzen Sie die Maserung ins Hartwachs.

  7. Schritt 7 - Versiegeln

    Um die Schadensstelle gut zu versiegeln, sprühen Sie nochmals eine Schicht Grilith-Möbelspraylack auf.

  8.  

    Der ADLER-Servicekoffer bietet optimale Unterstützung für Service und Montage. Beschädigungen die durch Lieferung, Einbau oder auch durch den ständigen Gebrauch entstehen, können sofort ausgebessert werden. Mit den Reparatur- und Serviceprodukten im Servicekoffer haben Sie unterwegs alle wichtigen Utensilien und Werkzeuge rasch griffbereit und dennoch stets sauber geordnet und geschützt.

    Noch mehr Tipps & Tricks:
    Mit dem ADLER-Servicekoffer für Möbeloberflächen können Sie auch andere Schäden wie Druckstellen, Kratzer oder Kantenschäden ausbessern.

© by adler-lacke.com