Lackier-Stars auf der Holz Basel

„Besser geht’s nicht!“ Auch eine Woche nach Ende der Fachmesse Holz Basel ist Christian Benz, Schweiz-Geschäftsführer des führenden österreichischen Lackherstellers ADLER, begeistert: „Niemand aus unserem Team kann sich an einen so erfolgreichen Messeauftritt in Basel erinnern – vom ersten Messetag an war unser Stand dicht gefüllt mit Kunden und Interessenten.“ Kein Wunder: Wer auf der Suche nach der perfekten Beschichtung für Holz ist, wird bei ADLER garantiert fündig – das hat sich auch in der Schweiz längst herumgesprochen.
29.10.2019

Mattes Highlight

Der absolute Renner am ADLER-Stand war einmal mehr Bluefin Pigmosoft, der stumpfmatte Möbellack mit Selbstheilungskräften: Die Oberfläche ist vor unschönen Fingerabdrücken und Aufglänzen geschützt und lässt die kleinen Gebrauchsspuren des Alltags fast wie von Zauberhand verschwinden – ein Wisch mit einem feuchten Tuch genügt und die Oberfläche sieht wieder aus wie neu. Daneben glänzte ADLER auch mit dem neuen Premium-Beschichtungssystem Aquawood Diamond für Holzfenster und den spektakulären Echtmetall-Effekten, die Möbeloberflächen in edles Metall verwandeln. Und wer schon heute auf der Suche nach den Beschichtungsverfahren von morgen ist, wird bei ADLER ebenfalls nicht enttäuscht: Von der Excimer-Technologie bis zum Digitaldruck hat ADLER nicht nur viel Know-how, sondern auch die passenden Produkte im Angebot.

Wer lackiert besser?

Als wahrer Publikumsmagnet entpuppte sich der virtuelle Lackierstand, den ADLER auf der Holz Basel eingerichtet hatte: Ausgerüstet mit VR-Brille und digitaler Lackpistole, traten über 200 Besucher zum Lackierduell an. Präzision und Gefühl waren gefragt, um den optimalen, gleichmäßigen Lackauftrag in der richtigen Stärke zu erreichen. Die besten Lackierer können sich auf wertvolle Preise freuen, die ihnen in den nächsten Wochen überreicht werden. Und noch einen weiteren Sieger gab es auf der Holz Basel zu feiern: Der junge Schreiner Dino Hediger, der sein Handwerk beim ADLER-Kunden Lindauer AG in Steinen (Schwyz) gelernt hat, wurde auf der Holz Basel zum Schreiner-Nachwuchsstar gekürt. Er überzeugte die Jury mit seinem „Töggelikasten“ (Tischfußballtisch), den er komplett leimfrei aus Ahorn- und Birnbaumholz gefertigt hatte. Herzlichen Glückwunsch!

ADLER – In unseren Adern fließt Farbe

Mit 620 Mitarbeiter/-innen ist ADLER Österreichs führender Hersteller von Lacken, Farben und Holzschutzmitteln. 1934 von Johann Berghofer gegründet, wird das Familienunternehmen heute in der dritten Generation von Andrea Berghofer geführt. Beinahe 18.000 Tonnen Lack verlassen jährlich das Schwazer Werk und gehen an Kunden in über 25 Ländern weltweit. ADLER hat Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Italien, Polen, den Niederlanden, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei; einziger Produktionsstandort ist die ADLER-Werk Lackfabrik in Schwaz / Tirol (A). Als erstes Unternehmen seiner Branche ist ADLER seit 2018 zu 100% klimaneutral.

© by adler-lacke.com